Kategorie: Soziales

Alles rund um Soziales und Gesundheit: Themen, Gruppen, Aktivitäten

Telefonaktion für Menschen mit Pflegebedarf und Ihre Angehörigen

Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz startet zum „Tag der Pflegenden“  am 13. Mai 2024 wieder eine Telefonaktion für Menschen, die sich zu Hause um Menschen mit einem Unterstützungsbedarf kümmern und Hilfe bei dem Umgang mit alltäglichen Herausforderungen benötigen. Experten aus den unterschiedlichen Regionen und Bereichen der Altenhilfe benatworten von 10:00 bis 18:00 Uhr  Fragen rund um das Thema Pflege und Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag.

Außerdem können die Anrufenden an der Verlosung: „Auszeiten für pflegende Angehörige“ teilnehmen. Der Auszeitwunsch, z.B. Sauna- oder Theaterbesuch wird notiert und mit etwas Glück dank eines großzügigen Zuschusses der „Rundschau Altenhilfe“ in die Tat umgesetzt. Für die Betreuung des zu Pflegenden wird zusätzlich ein Betreuungsangebot zur Verfügung gestellt. Sie erreichen an dem Tag das Expertentelfon unter 02203- 3589510 und 02203- 3589511, Menschen mit wenigen oder keinen Deutschkenntnissen wählen bitte die 0221-4203980.

Vorabinformationen finden Sie hier.

Maibaumverkauf 2024 in der Region

MaibaumDieses Jahr ist Schaltjahr! Somit sind  nach hergebrachter Tradition eigentlich die Damen dran, ihrem Liebsten einen Maibaum zu setzen. Aber heute gilt ja eigentlich: Macht, was Euch gefällt….  Hier finden Sie eine aktuelle Liste von Verkaufsstellen in Porz und Umgebung:

Forstbetriebe

Zum zweiten Mal und mit erweiterten Öffnungszeiten werden auf Gut Leidenhausen Maibäume verkauft. Sie stammen aus Biotopflegemaßnahmen in Schutzgebieten zur Erhaltung des Offenlandes. Es gibt auch getopfte Bäume, die nach den Maitagen wieder eingepflanzt werden können. Verkauft wird am 30.4. zwischen 9 und 20 Uhr solange der Vorrat reicht. Der laufende Meter kostet 9€ (mindestens 20€), ein geschmückter, getopfter Baum 12€. Die PKW-Zufahrt zur Abholung ist erlaubt.

Ein weiterer Verkaufsplatz ist der Hof der Forstverwaltung Rath am Königsforst, Dornarstr. 2. Die Bäume liegen am 30. April von 10 bis 18 Uhr bereit und kosten ab 15 €.

Etwas weiter in Brück gibt es auch Bäume auf dem Parkplatz Erkermühle am Brücker Mauspfad (hinter der Kreuzung Rather Mauspfad/Lützrathstr. rechts). Die Bäume haben eine Länge von drei bis fünf Metern. Wasserfestes Kreppband in unterschiedlichen Farben und Maiherzen stehen auch zum Verkauf.Die Bäume stehen am 30. April von 9 bis 21 Uhr bereit. Der Preis beträgt 9 Euro je laufendem Meter.

In südlicher Richtung am Kreisverkehr Altenrath (Kölner Straße / Altenrather Straße) verkauft der Bundesforstbetrieb Rhein-Weser, Betriebsbereich Wahner Heide, ebenfalls am 30. April zwischen 11 und 17 Uhr Maibäume. Die Preise beginnen bei 25 Euro pro Baum und variieren je nach Größe.

Privatverkäufe

Privatverkäufe im Porzer Raum wurden uns bisher nicht gemeldet, aber in Libur gab es einen Anbieterwechsel. Ab diesem Jahr verkauft die Familie Becker dort Maibäume auf ihrem Bauernhof in der Pastor-Huthmacher-Straße 8. Die Bäume werden vom Sonntag, den 28. April bis Dienstag, den 30. April täglich von 10 bis 19 Uhr angeboten, auch Zubehör ist hier erhältlich. An Vortagen ausgesuchte Bäume können zudem bis zum 30.4. hier gelagert werden.

Das Floristik-Unternehmen BLUMI Bergerstraße Ecke Humboldstraße hat fleißig schon geworben. Hier werden am 29. und 30. April zu den üblichen Öffnungszeiten (ab 8 Uhr) Bäume von 1,50 (17,50 €) bis 5 Meter Länge angeboten. Hinzu kommen evtl. gegen Aufpreis Schmuck + Herz. Zusätzlich kann auch ein Liefer- und Aufstellservice vereinbart werden.

Ansonsten bieten auch Anbieter aus der Region (z.B. Lohmar) auf ebay-kleinanzeigen oder Kalaydo Maibäume zur Abholung an. Bequeme Zeitgenossen lassen sich den Maibaum liefern. Eine regionale Adresse im Netz ist  maibaumlieferung.net.

Übrigens: Wer aufstellt, baut Ende Mai den Baum auch wieder ab! Dafür darf er/sie vom Herzenspartner eine Belohnung erwarten. Das mögliche Spektrum reicht allerdings je nach vorhandener Gunst vom Abendessen über den Kasten Bier bis zum Glas Senf.

Falls Sie Fragen zum Maibaumverkauf haben, wenden Sie sich bitte an das Forstamt der Stadt Köln (0221-221-26224) oder den Bundesforstbetrieb (02246-9154820).

Ein frohes Osterfest 2024 …

wünscht Ihnen die Redaktion von porzerleben.de. Das diesjährige Foto ist KI-generiert durch Canva Magic Media und dann noch ein bisschen nachbearbeitet….

Kolping-Frühjahrskleidersammlung

Gut erhaltene Kleidungsstücke können am 16. März 2024 an folgenden Stellen abgegeben werden:

  • Porz: Josefstraße, Kath. Kindergarten St. Josef, 10 bis 12 Uhr.
  • Wahnheide: Sportplatzstraße, Kirche St. Christus König, 9.30 bis 11 Uhr.
  • Zündorf: Burgweg, Pfarrheim St. Mariä Geburt, 9-11 Uhr.

Mit dem Erlös wird das Porzer und Mülheimer Jugendbüro für Arbeit und Beruf gefördert.

 

Kopernikus-Schüler planen Alpenüberquerung

Der Spendenaufruf auf GoFundMe

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 der Kopernikusschule in Eil arbeiten an ihrem Durchhaltevermögen und Ehrgeiz. Im Wander-Projekt „Grenzgänger“ wollen sie ihre Grenzen austesten, die Natur erleben, sich gesund ernähren und im Alltag mehr Sport zu treiben. Am Ende ist für den Sommer 2025 eine 7-tägige Klassenfahrt in die Alpen geplant – mit einem Aufstieg auf die Zugspitze als Höhepunkt.

Den Etat für die Fahrt und Vorbereitungswanderungen möchten die Schüler mit einem Spendenaufruf über die Platform GoFundMe aufbringen, durch den sie 5.000 Euro erhoffen. “Weil seitens der Schule nicht alle Kosten abgedeckt werden können, brauchen wir Deine Unterstützung! Mit Deiner Spende können wir Wanderausrüstung besorgen, Lebensmittel einkaufen (für unsere Koch-Coaching-Stunden), Bahn-Tickets kaufen, um Wanderungen als Vorbereitung durchzuführen, und Aktivitäten während unserer Klassenfahrt zur Zugspitze realisieren.“ schreiben Patrick Urbas und Annette Ritz.

Wer das für eine gute Sache hält, kann auf der entsprechenden Website von gofundme spenden.