Kategorie: Soziales

Alles rund um Soziales und Gesundheit: Themen, Gruppen, Aktivitäten

DLRG Lülsdorf: Rettungsschwimmer-Kurs

Die DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet ab Februar 2022 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze / Silber und Gold) für Nichtmitglieder der DLRG an. Ziel der Kurse ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.

Der Kurs findet vom 7.2. – 8.4., wechselweise montags von 19 bis -21 Uhr oder freitags in der Zeit von 20.30 – 22 Uhr im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt. Der theoretische Teil der Ausbildung findet am Montag, den 21.03. von 19 bis 21 Uhr statt.

Für Wiederholer der Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber bieten wir einen Kurs für die Wiederholungsprüfung am 14.04 und 21.04 jeweils von 17 bis 20 Uhr an.

Krankenhaus mit neuem Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Priv.-Doz. Dr. Jan Bredow (links) und Dr. Frank Beyer (Foto: Krankenhaus Köln-Porz)

Priv.-Doz. Dr. Jan Bredow  hat als Chefarzt die Leitung der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie zum 1. Januar übernommen. Er wird als TOP-Mediziner in der FOCUS-Liste geführt und hat das Master-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft. Zudem ist Dr. Frank Beyer neuer Geschäftsführender Oberarzt, er absolvierte die Weiterbildung der speziellen Unfallchirurgie. Beide legen ihren Schwerpunkt auf die Wirbelsäulenchirurgie.

„Unsere Behandlungsmöglichkeiten für PatientInnen mit Rücken- und Wirbelsäulenerkrankungen aus der gesamten Region Köln werden dadurch noch einmal deutlich erweitert“, so Klinik-Geschäftsführer Arist Hartjes, der den beiden Ärzten einen guten Start in Porz wünschte.

Behandlungsschwerpunkt der neuen Orthopädie und Unfallchirurgie ist die Wirbelsäule. Die Wirbelsäulensektion umfasst das gesamte Spektrum der Erkrankungen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule. Priv.-Doz. Dr. Bredow hat bereits bei der Gründung und dem Aufbau der Fachabteilung für Wirbelsäulenchirurgie an der Schön Klinik Düsseldorf mitgearbeitet. Zuletzt war der 40-Jährige als Teamleiter der Wirbelsäulenchirurgie an der Uniklinik Köln tätig.

Ein frohes Weihnachtsfest!

Die Redaktion von porzerleben.de wünscht
allen Leser*innen, Mitpublizist*innen und Inserenten
ein frohes Weihnachtsfest 2021 und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022

weihnachten-2017

Foto: Drew

Porzer Seniorenvertreter gewählt

StadtDer Wahlausschuss hat das endgültige Ergebnis der Seniorenvertretungswahl 2021 festgestellt . Die Wahlbeteiligung ist diesmal leicht gestiegen, die Wahlbezirke sind mit den Stadtbezirken identisch.

Für den Stadtbezirk Porz wurden auf die Dauer von fünf Jahren gewählt:

  • Roswitha Lamsfuß, 4.169 Stimmen, neu
  • Volker Scherzberg, 3.950 Stimmen, neu
  • Dr. Reinhard Kulozik, 3.736 Stimmen, neu
  • Herbert Anton Krempa, 3.624 Stimmen, erneut
  • Hartmut Achten, 3.079 Stimmen, erneut

2021 wahlberechtigt waren 257.700 Kölner*innen im Alter ab 60 Jahren, sowohl Deutsche als auch Mitbürger*innen mit ausländischer Staatsbürgerschaft. Insgesamt haben 66.314 Senior*innen ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung liegt leicht über der letzten Wahl im Jahr 2016 (25,09 Prozent).

Spende über 1.400,00 € an Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Spendenübergabe ….

Am 16. November 2021 waren wir im Peter-Jörres-Gymnasium, Bad Neuenahr-Ahrweiler, und konnten dem Vorsitzenden des Fördervereines in Anwesenheit des Schulleiters und des Hausmeisters die Spende überbringen.

Man war sehr überrascht über die Höhe der Spende, die nun sehr gut bei den anstehenden Projekten für die Schülerinnen und Schüler Verwendung findet, und bedankte sich für die Spenden-Unterstützung durch die Mitglieder. Bereits bei unserer Juli-2021-Vorstandssitzung hatten wir beschlossen, einen Betrag von 250,00 € aus unserem Vereinsgeld zu spenden.

Seit dem 15.11.2021 ist die Schule ans Fernwärmenetz angeschlossen. Da die Ahr das gesamte Keller- und Erdgeschoß verwüstet hatte, war im Keller sowohl die Trinkwasser- als auch die Heizungsanlage völlig zerstört.

Im Erdgeschoß, wo sich die Bibliothek, die Lehrerzimmer, die Verwaltung, die Hausmeisterei und diverse Klassenzimmer – hier auch der Musikbereich – befanden, steht jetzt nur der Rohbau mit Versorgungsleitungen.

In der übernächsten Woche dürfen Schülerinnen und Schüler der Oberstufen, die derzeit in der Schule auf dem Kalvarienberg unterrichtet werden, zurück in die Klassen der oberen Stockwerke, nachdem der Anschluß an Heizung und Trinkwasser realisiert ist.

Ein ganz großes und herzliches Dankeschön geht an unsere Spender.

 

…. und letzter Pflegetag in 2021

In den letzten Wochen hatten sich die „Unkaputtbaren“ mehrfach getroffen, die Eulenwiese gemäht, die Pflegeflächen gesäubert und Hunderte von Krokuss-, Narzissen-, Schneeglöckchen- und Tulpenzwiebeln eingepflanzt. Am Samstag fand nun unser letzter Pflegetag für dieses Jahr statt. Nachdem beim Oktoberpflegetag noch 35 Müllsäcke mit Laub gefüllt worden waren, waren es diesmal sehr zur Freude der Aktiven

Dank der Unterstützung durch das Grünflächenamt

lediglich 4 Müllsäcke.

Schuhsammelaktion durch Kolpingsfamilie Porz

„Mein Schuh tut gut” – Zum diesjährigen Kolpinggedenktag findet die sechste bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung statt. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt sich die Kolpingsfamilie Porz  an der Sammelaktion „Mein Schuh tut gut!“. Bundesweit wurden in den letzten fünf Jahren schon über eine Million Paar Schuhe gesammelt.

Fast jeder von uns hat zuhause Schuhe, die nicht mehr getragen werden, aber noch in einem guten Zustand sind. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun. Die Kolpingsfamilie Porz sammelt gebrauchte, gut erhaltene Schuhe am:

28. November 2021 / 5. Dezember 2021,  jeweils eine halbe Stunde vor der Sonntagsmesse unter Einhaltung der Coronaregeln.

Sonntag, 28. November: 11.15 bis 11.45 Uhr, St. Laurentius (Porz-Ensen), Eingang Kirche, 17.30 bis 18.00 Uhr, St. Josef (Porz), Eingang Kirche

Sonntag, 5. Dezember: 10.00 bis 10.30 Uhr, St. Mariae Geburt (Porz-Zündorf), Pfarrheim Burgweg,