Stürmische Weiberfastnacht erwartet (aktualisiert)

Der Kölner Straßenkarneval ist heute wie geplant gestartet, aber der Sturm kündigt sich an. Die Wetterdienste haben für Köln die Warnstufe „rot“ herausgegeben. Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat um 11 Uhr die Friedhöfe geschlossen. Unter Umständen können Bäume umstürzen oder Äste abbrechen. Die Stadt Köln bittet daher die Bevölkerung, Waldgebiete, Parkanlagen und Alleen zu meiden.

Die aktuelle Wetterprognose, die dem Kölner Koordinierungsstab vorliegt (Stand 12:05 Uhr) prognostiziert für Köln eine leichte Entspannung für den Nachmittag. Erst ab 15 oder 16 Uhr werden Windstärken  mit Böen zwischen 7 und 8 erwartet. Die Wahrscheinlichkeit für einsetzenden Regen- und einsetzendes Gewitter hat der Wetterdienst inzwischen etwas reduziert. Sollte es zu Regen und Gewitter kommen, sind Windstärken von 9 bis 10 (Sturm, schwerer Sturm bis 100 km/h) möglich.

Heute Abend wird zwischen 20 Uhr und 24 Uhr der Sturm erwartet, in Windböen wird mit Spitzen bis zu Windstärke 11 (orkanartiger Sturm) gerechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *