Kommt die Brötchentaste in Porz?

StadtEine stadtweite Lösung zum kostenlosen Kurzzeitparken bereitet die Verwaltung der Stadt Köln vor. Voraussichtlich im Jnaur 2017 wird der Verkehrsausschuss beraten, ob in den dafür geeigneten Straßen beziehungsweise Straßenabschnitten das kostenfreie Parken für 15 Minuten eingerichtet werden soll. Vier Kriterien sollen dafür Voraussetzung sein:

  • die Straßen sind Teil eines Bezirkszentrums oder eines Mittelzentrums im Bezirk;
  • der Anteil der Geschäfte des täglichen und kurzfristigen Bedarfs an allen Geschäften
    beträgt mindestens 30 Prozent;
  • die Parkplätze werden über einen Parkscheinautomaten ohne Bewohnerparken bewirtschaftet;
  • die Parkplätze sind nur durch Bürgersteig oder Grünstreifen von den Geschäften getrennt.

Wenn alle vier Kriterien erfüllt sind, sollen die Parkscheinautomaten nach entsprechender Beschlussfassung der Beirksvertretung   umgerüstet und mit der so genannten „Brötchentaste“ ausgestattet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *