Porzer zeigen sich solidarisch

Aktive der Porzer Vereine

Aktive der Porzer Vereine

Ein Beitrag der Bürgerverein Urbach und Zündorf: Einem Aufruf der Bürgervereine im gesamten Porzer Stadtgebiet zur Aktion »Porz putzt munter« (in Anlehnung an Kölle putzmunter) kam am Samstag eine überwältigende Zahl von Bürgerinnen und Bürgern der teilnehmenden Ortsteile Elsdorf, Eil, Ensen, Grengel, Lind, Libur, Urbach, Wahn, Wahnheide, Westhoven und Zündorf nach.

Insbesondere viele junge Familien waren unterwegs, um den Unrat von öffentlichen Wegen, Plätzen und Grünanlagen zu sammeln. So kamen insgesamt 200 orange Müllsäcke der Abfallwirtschaftsbetriebe sowie zahlreiche wild entsorgte Sperrmüllteile zusammen, die die AWB noch am gleichen Tag entsorgen konnte. Die Porzer Bürgervereine und der Bürgerverein Poll haben sich intensiver vernetzt, um die Interessen für Porz in seiner Gesamtheit effektiver zu vertreten und somit mehr zu erreichen.

Mit dieser ersten gemeinschaftlichen Aktion der am Samstag beteiligten Bürgervereine (Bürgerverein Libur, Bürgerverein Ensen-Westhoven, Bürgerverein Poll, Bürgerverein Wahn-Wahnheide-Lind, Bürgerverein Zündorf, Grengeler Ortsgemeinschaft, Ortsring Eil, Urbacher Bürgerverein) soll Porz im Verbund der Kölner Stadtteile mehr Gewicht gewinnen, nicht zuletzt, wenn es um wichtige Fragen wie die Schaffung von neuem Wohnraum oder die Entwicklung von übergreifenden Verkehrskonzepten geht.

Am Samstag haben die Porzer bewiesen, dass Solidarität in ihrem Stadtteil groß geschrieben wird. Simin Fakhim (1.Vorsitzende des Urbacher Bürgervereins e.V.) und Hans Baedorf (1.Vorsitzender des Bürgervereins Zündorf e.V.) waren sichtlich beeindruckt vom Erfolg der Aktion. „Mit so vielen engagierten Teilnehmern, die ihre Freizeit an einem Samstagvormittag opfern, hätten wir niemals gerechnet. Das zeigt uns, wie wichtig den Porzern ihre Veedel sind und wie viele Anwohner sich mit Porz identifizieren. Es haben sich insgesamt rund 100 Bürger und Bürgerinnen aus Porz beteiligt“ sagte Fakhim-Haschemi.

„Es wird Zeit, dass sich in Porz etwas tut und das es voran geht“, ergänzte Baedorf. Für die Zukunft planen die vernetzten Porzer Bürgervereine weitere gemeinschaftliche Aktionen für Porz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *