Zweites „Stadtgespräch“ mit OB Reker naht

„Bürgerbeteiligung“ wird von der Kölner Verwaltungsspitze und den Parteien groß geschrieben – zumindest trifft man sich mit Bürgern und lässt sie reden. Auch in Porz gab es zurückliegend schon einige solche Veranstaltungen. Nun kommt Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Rahmen der zweiten Runde der Stadtgespräche am Mittwoch, den 22. November erneut nach Porz. Die Veranstaltung im…

Aktuelle Stunde zum Beirat

Die SPD-Fraktion hat in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Porz mit Nachdruck an alle Beteiligten appelliert, das Projekt Porz-Mitte mit aller Kraft weiter zu verfolgen und in den Bemühungen nicht nachzulassen. Hintergrund waren Verzögerungen beim Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) Porz-Mitte, dessen genaue Gründe zunächst unklar geblieben waren. Das ISEK sollte eigentlich in der gestrigen Sitzung beraten…

Ratloser Beirat (Kommentar)

Jetzt endeckt sich völlig, was sich schon länger abzeichnete: Der „Beirat“ zur Begleitung der Planungen und Umsetzung des Hertie-Areals in Porz war und ist wohl Zeitverschwendung. Von Beginn an ohne klare Bestimmung und erst recht ohne jegliche Kompetenzen hat er zweimal getagt, ohne irgend etwas zu beeinflussen. Die für Dienstag, den 07. November vorgesehene dritte…

MdL Jochen Ott: „Meine Vision von Porz in 2025“

Am letzten Samstag hatten wir die Gelegenheit, den bevorstehenden Abriss der Hertie-Ruine als weiteren Meilenstein auf dem Weg hin zu unserer neuen Porzer Mitte gebührend zu feiern („Tschüss Hertie“). Endlich nimmt die Wiederbelebung des neuen Porzer Zentrums nun richtig Fahrt auf, und viele Porzerinnen und Porzer fragen sich, wie es danach konkret weitergeht? Wie steht…

Kölner Schildbürger?

(Meinungsartikel) Der Kreuzungsbereich Hauptstraße/Steinstraße soll demnächst umgestaltet werden. Die bisherigen Planungen resultieren allerdings aus dem Jahr 2008 (!) und folgen dem bisherigen Stil der Kölner Stadtverwaltung: Ohne Einbettung in ein Gesamtkonzept, ohne Überlegungen zur Situation vor Ort, Hauptsache neuer Parkraum und optische Verschönerung. Und das Beste: Der kürzliche Erwerb des Grundstückes Hauptstraße Nr. 466 durch…

Bündnis Porz-Mitte: Dechant Scheben-Haus wird abgerissen

Nach unserem Gespräch mit dem Kirchenvorstand am 18.07.2017 hat der Kirchenvorstand seine Position überdacht und unsere Bedenken und Anregungen aufgenommen. Die ungünstige Lage bei den Verhandlungen, in die man nicht zuletzt unter anderem durch die Änderung des Bebauungsplans für das Dechant-Scheben-Hauses (DSH) durch die Stadt geraten sei, haben den Kirchenvorstand auf unsere Anregung dazu bewogen,…

Verkehrschaos in Porz?

Bürgerverein Zündorf fordert Lösung zur Verhinderung eines Verkehrschaos Die Stadtverwaltung hat in der Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 16.05.2017 darüber informiert, dass Ende 2017/Anfang 2018 – der Umbau der Steinstraße inkl. der Kreuzung mit der Hauptstraße, – der Abbruch der Hertie-Immobilie inkl. der Tiefgarage und – der Neubau des Porzer Zentrums zeitgleich beginnen sollen. Dies…

Generationenübergreifendes Kunstprojekt für Porz-Mitte

2015 hat die Leiterin des Jugend- und Gemeinschaftszentrums-Glashütte , Frau Riemann in dem Projekt : „Wir machen den Hertie bunt !“ mit den Stadtrebellen die Schaufenster des Kaufhauses gestaltet und die Kinder haben ihr „Kaufhaus der Träume“ dargestellt. Hierdurch kamen Hans van Ooyen und Trudy Braun auf die Idee, vor dem Abriss allen Porzern die…

Ergebnis der Mitglieder-versammlung „Bündnis für Porz“

PRESSEMITTEILUNG Am 27.4.2017 fand in der Glashütte die Mitgliederversammlung des Bündnisses Porz-Mitte statt. Dabei wurde der jetzige Stand der Überlegungen des Bündnisses erläutert. So sei die Kirchengemeinde zu einem Umzug bereit, um den Abriss des Dechant-Scheben-Hauses, das sich im Eigentum der Kirchengemeinde befindet, zu ermöglichen, aber man erwarte, dass die Kirchengemeinde einen adäquaten Ersatz erhalte…

Wokshop zur Porzer Innenstadt am 31. März

Am Freitag, 31. März 2017, sind erneut alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Ideen, Meinungen und Vorschläge zur Belebung und Aufwertung der Porzer Innenstadt vorzutragen. Diskutieren Sie ab 19 Uhr im Bezirksrathaus Porz (Rathaussaal), Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, gemeinsam mit den Fachleuten über die Pläne und weitere Ideen. Kölns Beigeordneter für Planen und Bauen, Franz-Josef Höing, und Vertreter…

Verkehrsplanung: Lösung muss her!

Völlig unbefriedigend ist bisher die Planungstendenz von Bund und Land NRW, um die Verkehrsströme umzuleiten, die auch durch das Porzer Zentrum fluten. Im November 2016 besprach ein „runder Tisch“ mit Bürgervereinen, kommunalen Vertretern und Naturschutz-NGOs Lösungsmöglichkeiten der Verkehrsprobleme im Porzer Süden. Daraufhin wandten sich die SPD-Abgeordneten Martin Dörmann (MdB) und Jochen Ott (MdL) per Brief…