Jochen Ott holt Tillmann

Koordinationsaufgaben: Dipl. Verwaltungswirt führt Geschäfte

Der Kölner SPD-Parteivorsitzende und Landtagsabgeordnete Jochen Ott hat sein Team verstärkt. Mit SPD-Ortsvereinsvorstand Karl-Heinz Tillmann aus Porz-Wahnheide holt sich der verkehrspolitische Sprecher der NRW-Landtagsfraktion und Stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Ott einen ausgewiesenen Verwaltungsfachmann und Kenner der Kölner Stadtverwaltung mit Ausbildung als Organisator in sein Büro.
Der Dipl. Verwaltungswirt und Kommunalbeamte Tillmann führte bereits Jochen Otts Landtagswahlkampf 2010 im Porzer Süden zum Erfolg:

Das Direktmandat konnte Ott überzeugend gegen den CDU-Parteivorsitzenden Jürgen Hollstein gewinnen. Seither arbeitet der Geschäftsführer des Fördervereins Bauspielplatz Senkelsgraben in Wahnheide e.V. ehrenamtlich für Jochen Ott und hilft im Porzer SPD-Bürgerbüro des Landespolitikers aus, wenn Ehefrau und Büroleiterin Marion Tillmann wegen dringender Bauspielplatztermine in ihrer Funktion als Fördervereinsvorsitzende in Wahnheide gebraucht wird.

Karl-Heinz Tillmann wird die Aufgaben des Landtagsbüros Düsseldorf mit Stefanie Kempf und Selina Mederlet, des Gemeinsamen Wahlkreisbüros der MdL´s mit Katrin Bucher in Köln sowie des SPD-Bürgerbüros des Wahlkreises Ott koordinieren:

„Ich bin allergisch gegen ´Sand im Getriebe´ und möchte den Bildungs-, Wohnungsbau-, Verkehrs- und Sozialpolitiker Jochen Ott soweit entlasten, dass auch sein Familienleben nicht mehr so kurz kommen muss“, so Tillmann zu seinem neuen Einsatzfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *