Liburer Ponys waren der Hit!

„Ponyreiten mit Jochen“: Am Muttertag, dem 8. Mai war es endlich wieder einmal soweit. Wie im letzten Jahr zeigte der SPD-Landtagsabgeordnete Jochen Ott ein Herz für Kinder und spendierte allen Jungs und Mädchen eine Runde mit dem Pony an der Zündorfer Groov …

Bei strahlendem Sonnenschein hatte nicht nur Tochter Paula Ott ihren Spaß. Insgesamt 192 Mal strahlten und freuten sich die Kinderaugen, wenn „Blacky“ und „Pauline“ wieder mit den kleinen Jockeys aus den Büschen hervorkamen.


Ganze 96 Runden mussten die Jungponys traben und tragen, bis schließlich das letzte Kind wieder wohlbehalten bei seinen Eltern absitzen konnte.

Nach fast zweieinhalb Stunden waren denn auch die Ponys hungrig und durstig, so dass sie wieder gutverladen ihren Heimweg zum Liburer Ponyhof antraten. Hier kann man übrigens Reitstunden buchen und alles „Rund ums Pony“ näher kennenlernen.

Jochen Ott: „Es ist für mich immer wieder eine Riesenfreude zu sehen, wie die Kinder ihren Spaß beim Ponyreiten haben. Deshalb wird es dieses Freizeitangebot von mir auch in Zukunft hier auf dem herrlichen Gelände am Spielplatz an der Groov geben. Dazu lade ich dann wieder herzlichst ein, wenn es im nächsten Jahr wieder heißt „Ponyreiten mit Jochen“.

Doch zunächst steht das Familien-Picknick mit Spanferkelessen/Krustenbraten am 28. Mai auf Gut Leidenhausen mit Besichtigung Greifvogelstation und Haus des Waldes auf dem umfangreichen Event-Programm des Landtagsabgeordneten. Nähere Einzelheiten zu weiteren Terminen erfahren Sie im SPD-Bürgerbüro; Anmeldungen sind bitte an buergerbuero-porz@web.de oder bei der Leiterin des Landtagsbüros Marion Tillmann unter Telefon 02203-951359, Fax 02203-51044 bzw. auch persönlich im SPD-Bürgerbüro, Hauptstr. 327 zu richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *