SPD lädt zur Diskussion um den Godorfer Hafen

Die SPD bietet allen Porzern an, sich über die Planungen am Godorfer Hafen zu informieren. Auf Einladung des Ortsvereines stellt sich der Pressesprecher der Häfen und Güterverkehr Köln AG,  Dr. Jan Zeese, am 12. Mai der Diskussion um den Ausbau des Godorfer Hafens. Den jahrelangen Streit um die Zukunft des Hafens soll dann am 10. Juli eine Bürgerbefragung endgültig beenden.

An diesem Tag dürfen alle Kölnerinnen und Kölner ab 16 Jahren, die ihren Wohnsitz seit mindestens drei Monaten in unserer Stadt haben, abstimmen. Das der Kölner Rat auf Vorschlag der SPD am 1. März 2011 beschlossen. Erstmals sind damit auch Nicht-EU-BürgerInnen in Deutschland stimmberechtigt.

Dr. Jan Zeese, Pressesprecher der Häfen und Güterverkehr Köln AG, wird in einem Eingangsreferat über Gründe für den Hafen sprechen und sich anschließend den Fragen sowie auch allen Argumenten der Ausbaugegner stellen. „Wir erwarten wird eine spannende und lebhafte Diskussion“, sagt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Michael Frenzel.

Befürworter oder Gegner müssen mindestens 10 Prozent der Stimmberechtigten überzeugen. Das sind 90.000 Stimmen für oder gegen den Hafen. Die KölnSPD  befürwortet den Hafenausbau und nutzt die Befragung, um über die Vorteile des Hafenausbaus zu diskutieren und die Menschen davon zu überzeugen.

Die Argumente contra Hafen: Die etwa 700 m lange und 270 m breite Abraumfläche aus Sanden und Kiesen, welche aus dem Godorfer Hafenbecken Anfang der sechziger Jahre ausgebaggert wurden, hat sich zum Refugium für viele Pflanzen und Tiere entwickelt, welches nicht durch ein weiteres Hafenbecken zerstört werden dürfe.

Die Argumente pro Hafen: Verkehrsprognosen sagen, der Güterverkehr im Rheinland werde bis 2025 um zwei Drittel ansteigen – entweder mit noch mehr LKW auf unseren Straßen oder durch leistungsfähigere Schifffahrt. Hafenneubau wäre demnach aktiver Umweltschutz.

Der Porzer SPD Ortsverein lädt alle interessierten Bürger zur Diskussion im Rahmen ihrer öffentlichen Mitgliederversammlung. Termin: Donnerstag, 12. Mai 2011 um 20:00 Uhr im Hotel Lemp, Bahnhofstr. 44, Porz-Mitte (Nähe Haltestelle Porz-Markt).

Weitere Informationen im Internet:

Befüworter – https://www.hafenerweiterung.de
Gegner – https://www.suerther-aue-retten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *