Mehr Plätze in der offenen Ganztagsgrundschule

Von Kölner Ratsbeschluß profitiert auch Porz.

In seiner Mai-Sitzung hat der Rat der Stadt Köln den Ausbau der Plätze in der offenen Ganztagsgrundschule beschlossen. Im neuen Schuljahr 2010/11 wird die Anzahl um 2.000 auf 20.800 erhöht.

„Hiervon profitiert auch der Stadtbezirk Porz. Die Anzahl der Plätze wird von bisher 1.949 Plätzen auf 2.107 Plätze erhöht. Durch diese Erhöhung um 158 Plätze beträgt die Versorgungsquote in Porz nun 52%, d.h. jedes zweite Kind in Porz hat einen Betreuungsplatz in der offenen Ganztagsgrundschule.“, so das Wahner CDU-Ratsmitglied Dr. Nils Helge Schlieben, gleichzeitig schul- und jugendpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

„Die zusätzlichen Plätze werden vor allem in Zündorf (+55), Poll (+55) und Porz-Mitte (+25) geschaffen, wo der aktuelle Bedarf besonders hoch ist. Kleinere Anpassungen gibt es in Grengel (+12), Eil (+6) und Ensen (+5). In den übrigen Ortsteilen deckt laut Aussage der Verwaltung das bestehende Angebot den Bedarf, so dass z.B. in Wahn mit den vorhandenen 200 und in Wahnheide mit den vorhandenen 150 OGTS-Plätze eine angemessene Versorgung gewährleistet ist.“, so Schlieben abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *