Europawahl 2019 – Porz hat gewählt

Die Europawahl ist vorüber, in Köln holen die GRÜNEN fast jede dritte Stimme, die AfD erzielt gerade einmal 6,17 Prozent. Die Wahlbeteiligung ist mit 64,63 Prozent sehr hoch.

Und im Stadtbezirk Porz? Da gehen die Uhren etwas anders: Hier wählen 57,42 Prozent (nur in Kalk und Chorweiler sind es weniger), gibt jeder Vierte der CDU die Stimme (24,6%), die GRÜNEN erhalten 22,18 Prozent, die SPD 20,58%). Jeder Zehnte hat AfD gewählt (10,06%), dieser Wert wird nur in Chorweiler übertroffen (10,52%).

So haben die Wähler in den einzelnen Stadtteilen des Stadtbezirks Porz abgestimmt:

2019 in %GRÜNECDUSPDFDPAfDDIE LINKE
Köln insgesamt32,8819,7916,976,246,176,12
Stadtbezirk Porz22,1824,620,586,510,065,01
Eil19,4625,5622,556,6110,754,62
Elsdorf19,529,7420,617,758,993,04
Ensen25,3722,9519,876,779,544,74
Finkenberg13,3726,0522,96,0314,517,52
Gremberghoven15,9715,3729,743,7915,179,38
Grengel18,7822,0119,847,3513,396,51
Langel23,4829,2119,07,498,113,57
Libur25,2132,1516,077,118,971,52
Lind18,3826,021,447,4911,913,61
Poll28,823,0319,255,336,965,18
Porz Zentrum21,2922,1720,165,6510,37,16
Urbach18,6223,4323,136,1812,974,72
Wahn21,7224,3719,068,449,445,13
Wahnheide18,4725,6120,596,1912,184,74
Westhoven25,4324,2520,686,827,894,98
Zündorf24,0227,3219,846,718,63,73

Die höchste Wahlbeteiligung gab es in Libur (69,47%) und Langel (66,97%), die niedrigste in Gremberghoven (38,94%) und Finkenberg (40,51%) .

Die CDU hat in zwölf der sechszehn Stadtbezirke die meisten Stimmen erhalten, die GRÜNEN hingegen in den drei Stadtteilen Ensen, Poll und Westhoven, die SPD ausschließlich in Gremberghoven.

Das beste Ergebnis erzielte die CDU in Libur (32,15%), das schlechteste in Gremberghoven (15,37%). Im Stadtbezirk Porz beträgt die Differenz der CDU zum Kölner Durchschnitt plus 4,81 Prozentpunkte.

Die GRÜNEN erreichten in Poll 28,8 Prozent, hingegen in Finkenberg nur 13,37 Prozent der abgegebenen Stimmen. Das Wahlergebnis der GRÜNEN im Stadtbezirk Porz liegt um 10,7 Prozentpunkte niedriger als im Kölner Durchschnitt.

Das beste Ergebnis erzielte die SPD in Gremberghoven mit 29,74 Prozent, das schlechteste in Libur mit 16,07 Prozent. Das Ergebnis der SPD liegt im Stadtbezirk Porz um 3,61 Prozentpunkte über ihrem durchschnittlichen Ergebnis in Köln.

Die AfD erzielte in acht der Porzer Stadtteile zweistellige Stimmenanteile. Sie erreichte in Gremberghoven 15,17 Prozent, in Finkenberg mit 14,51 Prozent kaum weniger. In den zwei Stadtteilen Poll und Westhoven blieb die AfD unter 8 Prozent, das niedrigste Ergebnis betrug in Poll 6,96 Prozent. Das Ergebnis der AfD liegt im Stadtbezirk Porz um 3,89 Prozentpunkte über dem durchschnittlichen Ergebnis in Köln.

Der FDP gaben in Wahn 8,44 Prozent der Wähler ihre Stimme, in Gremberghoven hingegen nur 3,79 Prozent. Das Wahlergebnis der FDP im Stadtbezirk Porz war um 0,26 Prozentpunkte besser als das durchschnittliche Ergebnis der FDP in Köln.

DIE LINKE erzielte in Gremberghoven 9,38 Prozent, in Libur waren es hingegen gerade 1,52 Prozent. Im Stadtbezirk Porz ist das Ergebnis der LINKEN um 1,11 Prozentpunkte niedriger als im Kölner Durchschnitt.

Sonstige Parteien haben im Stadtbezirk Porz insgesamt 11,09 Prozent aller gültigen Stimmen erzielt. Nur Die PARTEI mit 2,33% und die Tierschutzpartei mit 1,55% erzielen hier Werte über 1 Prozent.

Die Hintergründe dieses Abschneidens der verschiedenen Parteien liegen in der unterschiedlichen sozialen Zusammensetzung und lebensweltlichen Prägung der Menschen in den einzelnen Stadtteilen. Wenn Sie das im Detail interessiert, lesen Sie bitte unseren Artikel „Kleine Porz-Statistik“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *