SPD-Bürgerdialog mit KVB-Chef Fenske

Im Rahmen seiner Reihe „Bürgerdialog“ lädt der SPD-Ortsverein Poll, Ensen, Westhoven alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Veranstaltung am Dienstag, den 30. Mai 2017, um 19.00 Uhr in die Gaststätte „Poller Haus“, Siegburger Straße 371 herzlich ein. Gast wird erneut der Chef der KVB, Jürgen Fenske, sein.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern soll über die zukünftigen Verkehrskonzepte für Poll, aber auch darüber hinaus diskutiert werden. Auf der Tagesordnung stehen u. a. eine S-Bahn-Anbindung für Poll, neue Busrouten und -konzepte sowie die Überlegung, Schnellbusse oder Wassertaxis als Alternativen zum alltäglichen Verkehrschaos in Poll einzusetzen.

Dazu SPD-Ortsvereinsvorsitzender Simon Bujanowski: „Auch wenn manche der Ideen nicht sofort umsetzbar sind, sollten wir uns bereits jetzt Gedanken machen, wie wir dem immer höheren Verkehrsaufkommen in unserer Großstadt möglichst wirkungsvoll begegnen können. Ich freue mich auf Anregungen aus der Bürgerschaft. Bereits auf unserer ersten Veranstaltung im November wurden viele konstruktive Vorschläge diskutiert. Denn wir möchten nicht gegen, sondern mit den Bürgern planen.“

Bereits im Herbst 2016 diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit dem Vorstandssprecher der Kölner Verkehrsbetriebe Ideen und neue Überlegungen zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr im Stadtteil. Fenske versprach gemeinsam mit seinen Planern die Vorschläge zu prüfen und im Anschluss den Pollern die Ergebnisse vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *