„Keine Kürzung für die Kurzen“: Demo am CityCenter Porz

Die NRW-Wahlkampagne des Landtagskandidaten Jochen Ott läuft auf Hochtouren:

Das SPD-rote Cappuccino-Mobil kam besonders gut an, als Jochen Ott erneut zum Gespräch mit Kaffee, Espresso, Latte Machiato und Cappuccino mit Keksen vor dem Porzer CityCenter einlud …

Zwischen Sparkasse und Haltestelle PorzCity standen die Besucher am Cappuccino-Mobil zeitweise Schlange, um mit Jochen Ott bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen.

Während des rund zweistündigen Einsatzes in der Porzer Fußgängerzone konnte der Landtagskandidat mit seiner Forderung nach gebührenfreier Bildung nebst Abschaffung der Studiengebühren vor allem bei einer Gruppe demonstrierender Jugendlicher punkten, die „gegen Kürzungen bei den Kurzen“ lautstark protestierten.

Jochen Ott, dessen Wahlkampfteam und viele Besucher trugen sich spontan in die von den Demonstranten des Porzer Jugendzentrums Glashütte mitgebrachten Unterschriftenlisten gegen Mittelkürzungen bei den Trägern von Jugendeinrichtungen ein.

Alle Fotos und ein Kurzvideo sehen Sie hier:

Diashow Cappucciono-Mobil

Video:

SPD-CappuccinoMobil in PorzCity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *