Jochen Ott begrüßt gefundene Lösung

Nach über zweijähriger Sperrung wird die Deutzer Drehbrücke ab Montag wieder geöffnet !

„Unsere Ratsmitglieder Susana dos Santos und Frank Schneider haben hartnäckig und erfolgreich für einen vernünftigen Kompromiss gekämpft“, freut sich Jochen Ott über den Erfolg des SPD-Engagements für die Öffnung der Deutzer Drehbrücke …
„Es war ein langer, letztlich aber erfolgreicher Kampf, den wir für die Öffnung dieses wichtigen Bindegliedes zwischen Deutz und Alt-Poll geführt haben“, so die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Susana dos Santos und das SPD-Ratsmitglied aus Poll, Frank Schneider.

Ursprünglich hatte die Bezirksvertretung Innenstadt die dauerhafte Schließung der Brücke beschlossen. Erst eine Anfrage der SPD im Verkehrsausschuss brachte noch einmal Bewegung in die Angelegenheit, denn die benachbarte Bezirksvertretung Porz war im Beratungsgang nicht berücksichtigt worden.

Am Ende wurde ein vernünftiger Kompromiss gefunden, der allen Interessen angemessen Rechnung trägt.
Danach wird die Drehbrücke an Werktagen geöffnet und am Wochenende wieder geschlossen. Dos Santos: „Unter der Woche steht der verkehrliche Nutzen für den motorisierten Individualverkehr im Vordergrund, am Wochenende wollen wir den Freizeitwert in diesem Bereich der Poller Wiesen erhöhen. Dann können nur Fahrradfahrer und Fußgänger den Überweg nutzen.“ Und Schneider ergänzt: „Die Bevölkerung Alt-Polls kann jetzt wieder den direkten Weg nutzen und muss nicht auf die Siegburger Straße ausweichen. Der Berufsverkehr in den engen Gassen Alt-Polls wird sich deutlich reduzieren.“

Jochen Ott begrüßt den gefundenen Kompromiss „als vernünftigen Interessenausgleich, der auf Initiative der SPD gelungen ist“.

Link: www.jochen-ott.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *