„Kochen mit Jochen“-Tour in Porz

Der Kölner SPD-Parteivorsitzende und Landtagskandidat  Jochen Ott setzt sich für verbesserte Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche ein und will in verschiedenen Porzer Einrichtungen während der Osterferien im Küchenbetrieb helfen.

„Ich möchte das ehrenamtliche Engagement in den Veedeln meines Wahlkreises näher kennen lernen und mich über die Projekte,  Möglichkeiten und Grenzen vor Ort informieren … „, so Jochen Ott.

„Im Interesse einer besseren Zukunft für Kinder und Jugendliche will ich mich aktiv dafür einsetzen, dass Spiel- und Freizeitmöglichkeiten bedarfsgerecht ausgebaut und weiterentwickelt werden. So wie z. B. bei der Gründung eines neuen Bauspielplatzes in Köln-Merheim, an dessen Entstehung der Porzer Förderverein Bauspielplatz Senkelsgraben mit Rat und Tat geholfen hat“, heißt es in einer Einladung zum Besuch von Einrichtungen in Porzer Veedeln.

Im Rahmen seiner Kampagne „Kochen mit Jochen“ will der Gesamtschullehrer mit den  politischen Schwerpunkten Schul-, Bildungs-, Wohnungsbau- sowie Kinder- und Jugendpolitik gerne seine „Hobbykoch“-Künste unter Beweis stellen:

An insgesamt drei Terminen wird Jochen Ott im Küchenbetrieb mitwirken, wenn in den Ferien für Daheimgebliebene vorbildliche Arbeit für Kinder und Jugendliche geleistet wird, und es zudem eine leckere Mittagsmahlzeit gibt …“.

„Kochen mit Jochen“ startet in den Osterferien in der Kinder- und Jugendeinrichtung „Glashütte“, Glashüttenstr. 20, 51143 Köln:

Im Rahmen einer „afrikanischen Woche“ lädt Jochen Ott am Montag, den 29. März Kinder und Jugendliche ab 11:30 Uhr ein, mit ihm gemeinsam zu kochen (Essen ca. 13 Uhr). Auf dem Bauspielplatz Senkelsgraben in Wahnheide, Gernotstr. 10, 51147 Köln wird Ott am Dienstag, dem 30. März ab 13 Uhr (Essen ca. 14 Uhr) mit dem Fördervereinsvorstand das Essen für die Bauspielplatzkinder zubereiten. Und zum Ferienabschluss lädt er hier außerdem am 09. April ab 14 Uhr (Essen ca. 16 Uhr) zum „Internationalen Mittagstisch“ für Eltern und Kinder ein.

Wegen der erwartet hohen Nachfrage wird um Anmeldung zur Teilnahme in den genannten Einrichtungen gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *