CDU für optimierte Vorfahrt

Auf Initiative der CDU Fraktion hat die Bezirksvertretung Porz am 28.02.2012 unter Top 6.1.9 einstimmig beschlossen eine neue Verkehrsführung im Kreuzungsbereich Ranzeler Straße (L 82) /Schmittgasse in Köln-Porz / Zündorf einzurichten. Bereits in seiner 36. Sitzung am 19.08.2008 hat der Verkehrsausschuss die Einrichtung eines Kreisverkehres an der Kreuzung Ankergasse / Hauptstraße einstimmig beschlossen. Im Zuge dieser Planung wird auch die bestehende Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Ranzeler Straße (L 82)/Schmittgasse abgeändert. Am 04.11.2008 hat die BV Porz einstimmig der Vorlage zugestimmt. – Seitdem steht die Umsetzung des Vorhabens aus.
In der damaligen Beschlussvorlage heißt es:
„Aufgrund der Verkehrsbelastung im Bereich Ranzeler Straße/Schmittgasse erfolgte eine Änderung
der Vorfahrtsrichtung, d.h. die Ranzeler Straße aus südlicher Richtung kommend wird im
Rahmen des geplanten Ausbaus zukünftig der Schmittgasse untergeordnet.“
Thomas Werner, CDU-Fraktionsvorsitzender: „Der Ausbau wird uns seit Jahren versprochen ist
aber bisher immer noch nicht umgesetzt. Deshalb fordert die CDU Fraktion zur Entlastung zumindest
die neue Verkehrsführung umgehend einzurichten. Das lässt sich kostengünstig und
einfach mittels Schildern sowie Markierung bewerkstelligen.“
Anne Henk Hollstein, CDU Ratsfrau, ergänzt: „Dass die Bezirksvertretung die Initiative der CDU
einstimmig beschlossen hat ist ein sehr gutes Signal für die Porzer Bürger.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *