SPD: Erkundung per Rad

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will die SPD am 19. August, Abfahrt 14 Uhr Marktplatz Ensen, Gilgaustraße, den Doppelort Ensen/Westhoven Ortsverein auf zwei Rädern erkunden. Was hat sich in den letzten Jahren verändert, wo besteht politischer Handlungsbedarf? Da sind die wichtigen Fragen, die sich der Ortsverein für die Tour stellt. Verschiedene Fragen, Anregungen und…

Hans Schwanitz Bundestagskandidat der GRÜNEN

Die Partei Bündnis90/DIE GRÜNEN stellt für den Wahlkreis Köln I, der auch Porz/Poll umfasst, Hans Schwanitz auf. Er ist in Münster geboren, 39 Jahre alt und verheiratet. Jura, Politikwissenschaften und Philosophie hat er in Marburg, Lüttich und Köln studiert. Vor 17 Jahren kam er nach Köln und wohnt in seinem Wahlkreis. Seit sieben Jahren ist…

Kölner Schildbürger?

(Meinungsartikel) Der Kreuzungsbereich Hauptstraße/Steinstraße soll demnächst umgestaltet werden. Die bisherigen Planungen resultieren allerdings aus dem Jahr 2008 (!) und folgen dem bisherigen Stil der Kölner Stadtverwaltung: Ohne Einbettung in ein Gesamtkonzept, ohne Überlegungen zur Situation vor Ort, Hauptsache neuer Parkraum und optische Verschönerung. Und das Beste: Der kürzliche Erwerb des Grundstückes Hauptstraße Nr. 466 durch…

Bündnis Porz-Mitte: Dechant Scheben-Haus wird abgerissen

Nach unserem Gespräch mit dem Kirchenvorstand am 18.07.2017 hat der Kirchenvorstand seine Position überdacht und unsere Bedenken und Anregungen aufgenommen. Die ungünstige Lage bei den Verhandlungen, in die man nicht zuletzt unter anderem durch die Änderung des Bebauungsplans für das Dechant-Scheben-Hauses (DSH) durch die Stadt geraten sei, haben den Kirchenvorstand auf unsere Anregung dazu bewogen,…

Helfende Hände der „Vernetzung“ bei der AWO

Am Samstag, dem 29.07.2017, war die „Vernetzte Gemeinschaft der Bürger- und Ortsvereine Porz und Poll sowie dem Förderkreis rrh. Köln“ wieder aktiv.  Mit viel Elan wurden die Räume sowie das Außengelände der AWO in Porz-Mitte in Angriff genommen. Die großen Fenster wurden unter sportlichem Einsatz geputzt und die Gardinen gewaschen. Die in die Jahre gekommenen Terrassenplatten wurden…

Verkehrschaos in Porz?

Bürgerverein Zündorf fordert Lösung zur Verhinderung eines Verkehrschaos Die Stadtverwaltung hat in der Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 16.05.2017 darüber informiert, dass Ende 2017/Anfang 2018 – der Umbau der Steinstraße inkl. der Kreuzung mit der Hauptstraße, – der Abbruch der Hertie-Immobilie inkl. der Tiefgarage und – der Neubau des Porzer Zentrums zeitgleich beginnen sollen. Dies…

Was bringt der Fahrrad-Schutzstreifen in Poll?

Auf der Siegburger Straße in Poll können Radfahrende seit November 2015 in einer „Testphase“ wählen, ob sie den Radweg oder den Fahrradschutzstreifen auf der Fahrbahn nutzen. Näheres zum weiteren Verfahren wurde dem Runden Tisch Fahrradverkehr Porz jetzt vorgestellt. Wie SPD-Bezirksvertreter Simon Bujanowski mitteilt, wird es nach der Sommerpause eine öffentliche Veranstaltung der Stadtverwaltung geben, um…

Auengewässer an der Frongasse in Langel

TIERE MANGELS WASSER IN NOT BEDROHTE FLORA UND FAUNA IM LANGELER LANDSCHAFTSSCHUTZGEBIET Die „Erste-Hilfe-Massnahme“ über Pfingsten war lediglich der berühmte „Tropfen auf den heißen Stein“, weil bereits nach knapp drei Tagen die Frischwasserzufuhr, die ohnehin nur den südlichen Teich befüllte, gekappt wurde. So sah es vor zwei Wochen aus, der jetzige Zustand treibt einem die Tränen in…

Bürgerverein Zündorf e.V. moniert nach wie vor fehlende Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur

Zündorf-Süd -> Baubeginn für den 2. Bauabschnitt Der Bau des 2. Bauabschnitts Zündorf-Süd hat begonnen, ohne dass etwas von den lange versprochenen Verbesserungen der Verkehrsinfrastruktur in Angriff genommen wurde. Im Bereich der Houdainer Straße/Zum Stumpfen Kreuz sind die Bagger angerollt. Hier entstehen als Baugebiet „Zündorfer Gärten“ 27 Einfamilienhäuser.

Am Stadtgymnasium wird es eng

Wer meint, das Stadtgymnasium Porz platze bereits aus allen Nähten, wird sich zukünftig eines besseren belehren lassen müssen. Bereits heute besuchen 1.099 Schüler die Bildungsstätte. Es ist noch nicht lange her, dass ein Erweiterungsbau mit einer Mensa und einigen wenigen zusätzlichen Räumen  erstellt wurde. Dadurch sind auch Räume für die Ganztagsbetreuung entstanden. Bisher war die…

Generationenübergreifendes Kunstprojekt für Porz-Mitte

2015 hat die Leiterin des Jugend- und Gemeinschaftszentrums-Glashütte , Frau Riemann in dem Projekt : „Wir machen den Hertie bunt !“ mit den Stadtrebellen die Schaufenster des Kaufhauses gestaltet und die Kinder haben ihr „Kaufhaus der Träume“ dargestellt. Hierdurch kamen Hans van Ooyen und Trudy Braun auf die Idee, vor dem Abriss allen Porzern die…

Westhovener Aue soll aufgewertet werden

Einstimmig haben die Porzer Bezirksvertreter verschiedene Maßnahmen zur Aufwertung der Westhovener Aue beschlossen. Hierzu zählt die Aufstellung von zehn neue Bänken und Papierkörbe (vor allem in Teichnähe) mit Hundekottütenspendern, die Unterbindung des Pkw-Verkehr durch konsequente bauliche Maßnahmen wie Schranken, und abschließbare Poller wirkungsvoll, die Umstellung der Beleuchtung in Lampenmasten auf LED-Leuchtmittel, Entsiegelungs- und Grünpflegemaßnahmen sowie…