SPD kritisiert scharf Verteilung bezirkorientierter Mittel

Per Dringlichkeitsentscheidung wurde am Montag ein Restbetrag von knapp 12.000 Euro Bezirksorientierte Mittel von der Bezirksvertretung beschlossen. Die SPD stimmte dagegen, weil fast die Hälfte der noch offenen Gelder nach Angaben der SPD für einen Antrag zur Pflege von Beeten rund um das Rathaus in voller Höhe gewährt. wurde. Dazu SPD-Fraktionsvorsitzender Simon Bujanowski: „Das ist…

Junge Union mit neuem Vorstand

Die Junge Union (JU) Porz hat einen neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde Thorsten Frenser von der Generalversammlung als Vorsitzender bestätigt, es ist seine vierte Amtszeit. Seine Stellvertreter sind Christian Gréus und Simon Richrath. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Marc-Oliver Hartmann, Thomas Matenaers, Marvin Ludwig, Roman Kautz, Patrick Peters, Niko Daglis, Frank Spahlholz und…

Terminübersichten Porz Dez. 2017 bis Febr. 2018

Es ist mal wieder vollbracht: Wir haben für Sie all unsere Termine auf porzerleben.de für die nächsten drei Monate aktualisiert. In Zusammenarbeit mit Wetzels Marketing veröffentlichen wir unter Dauertermine regelmäßige wöchentliche oder monatliche Angebote von Porzer Veranstaltern: Beratungsangebote, Sprechstunden, Kaffee- und Spieletreffs, Stammtische, Tanzen & Gymnastik und vieles andere. Rund 130 regelmäßige Veranstaltungen in Porz…

Porzer Tradition und Institution: „Tschö´ Bürgerbüro!“

Halbzeit: Müde Läufer Friedhelm Lenz (Ex-MdL), Marion Tillmann (SPD-Bürgerbüro Porz) und Jochen Ott (MdL)

Nachdem Martin Dörmann nicht mehr als SPD-Abgeordneter in den Bundestag gewählt und dessen Wahlkreisbüro bereits geschlossen wurde, nimmt nach nun 37 Jahren eine Porzer Tradition und Institution ein vorläufiges Ende: Nach Tim Cremer und Nadesha Dietz (MdB-Team) verlässt Marion Tillmann im Dezember als letzte Porzer SPD-Wahlkreismitarbeiterin des Landtagsabgeordneten Jochen Ott unsere zentrale Anlaufstelle auf der…

Jochen Ott: „Busanbindung Gut Leidenhausen muss jetzt kommen“

Das Gut Leidenhausen wird zum Umweltbildungszentrum ausgebaut: Der Rat der Stadt Köln hat am 14. November 2017 den Ausbau von Gut Leidenhausen zu einem Umweltbildungszentrum beschlossen. Damit wird ein ganzheitliches Umweltbildungskonzept umgesetzt, das insbesondere kostenfreie Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Umweltbildung und zur Vermittlung von Naturerfahrungen vorsieht.

Zum Beschlussantrag der SPD-Ratsfraktion zu Zündorf Süd

In der Sitzung des Rates am 14.11.2017 wird über den Antrag der SPD diskutiert und abgestimmt werden. Die Ausführungen der SPD konnten und wollten wir nicht unkommentiert lassen und haben den nachstehenden „Offenen Brief“ den Zuständigen und Verantwortlichen zugeleitet. Offener Brief, Porz, den 08.11.2017 Chancen für Zündorf oder absehbares Chaos? Sehr geehrte Frau Reker, sehr…

Zweites „Stadtgespräch“ mit OB Reker naht

„Bürgerbeteiligung“ wird von der Kölner Verwaltungsspitze und den Parteien groß geschrieben – zumindest trifft man sich mit Bürgern und lässt sie reden. Auch in Porz gab es zurückliegend schon einige solche Veranstaltungen. Nun kommt Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Rahmen der zweiten Runde der Stadtgespräche am Mittwoch, den 22. November erneut nach Porz. Die Veranstaltung im…

Aktuelle Stunde zum Beirat

Die SPD-Fraktion hat in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Porz mit Nachdruck an alle Beteiligten appelliert, das Projekt Porz-Mitte mit aller Kraft weiter zu verfolgen und in den Bemühungen nicht nachzulassen. Hintergrund waren Verzögerungen beim Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) Porz-Mitte, dessen genaue Gründe zunächst unklar geblieben waren. Das ISEK sollte eigentlich in der gestrigen Sitzung beraten…

Ratloser Beirat (Kommentar)

Jetzt endeckt sich völlig, was sich schon länger abzeichnete: Der „Beirat“ zur Begleitung der Planungen und Umsetzung des Hertie-Areals in Porz war und ist wohl Zeitverschwendung. Von Beginn an ohne klare Bestimmung und erst recht ohne jegliche Kompetenzen hat er zweimal getagt, ohne irgend etwas zu beeinflussen. Die für Dienstag, den 07. November vorgesehene dritte…

Poll: Kleingärtner ohne Zufahrt

Ein Eigentümer hat in Westhoven die Zufahrt zu den Kleingärten an der Porzer Ringstraße gesperrt. Dadurch können 96 Pächter ihre Gärten nun nicht mehr anfahren. Die Sperrung erfolgte ohne vorab die Kleingartenpächter zu informieren. Offensichtlich gibt es schon länger Auseinandersetzungen mit der Stadt Köln um den Ausbau der Straße, die zur Kleingartenanlage führt. Der Vorgang…

Jetzt am Bürgerhaushalt 2017 teilnehmen!

Der Bürgerhaushalt geht in eine neue Runde. Diskutieren Sie online mit und nehmen Sie Einfluss, wie im Stadtbezirk Porz 100.000 Euro ausgegeben werden. Seit Montag läuft unter dem Motto „Deine Stadt, dein Bezirk. Mach was draus!“ das Verfahren zum Bürgerhaushalt 2017. Machen Sie bis zum 29. Oktober Vorschläge zu allen Themen, die sich entweder nur…