Vernissage: Franz Wieland – TIMEBALANCE

Der Kölner Maler Franz Wieland zeigt ab 30. September im CDU-Bürgerbüro großformatige und einige kleinformatige Werke, vorherrschend sind darin Blautöne.

Zudem sind Werke aus einem Gemeinschaftsprojekt Wielands mit der in England lebenden Malerin Claudia Boese zu sehen. Im zweiten Halbjahr 2010 begannen beide Künstler auf je zwei Leinwänden zu arbeiten und tauschten diese dann aus. Jeder entwickelte das Bild des anderen weiter und tauschte dann wiederum. Die Bilder reisten zwischen Köln und London hin und her. Auf diese Weise entstanden vier Bilder, die Elemente von beiden Künstlern enthalten. Bei der Vernissage wird dieser Prozess als Diaschau am Computer gezeigt.

Einführende Worte spricht Marise Schreiber, Kunsttheoretikerin aus Rösrath. Die Ausstellung wird im CDU-Bürgerbüro, Hauptstr. 390, am 30. September um 19 Uhr eröffnet.

  1 Kommentar zu “Vernissage: Franz Wieland – TIMEBALANCE

  1. 505
    6. Oktober 2011 um 16:08

    Rund 50 Kunstinteressierte fanden sich zur Vernissage ein. Erfreulich für Franz Wieland war auch, dass er bereits am ersten Abend 3 Bilder verkaufen konnte. Offensichtlich trifft sein Malstil ein breites Publikum. Die Ausstellung ist noch bis Ende November zu besichtigen (Mo-Fr 8-17 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *