Johann-Amos-Comenius-Schule bis zum Wochenende geschlossen

Im Schulzentrum Zündorf bleibt bis mindestens Freitag die Gemeinschaftshauptschule Johann-Amos-Comenius-Schule aufgrund eines Vogelmilbenbefalls geschlossen. Der Unterricht fällt auf Beschluss der Schulleitung aus, weil brütende Stare in den Unterdecken entlang der Fensterfront Vogelmilben einbringen, die normalerweise nur Vögel befallen und dort Blut saugen. Bei Menschen kommt es nach einem Stich zu Juckreiz und einer Hautreaktion. Es besteht aber keine Gesundheitsgefährdung.

Aus diesem Grund hat sich am Dienstag, 26. Juni 2018, das Gesundheitsamt einen Eindruck von der Lage verschafft. Einige Klassenräume sind von den Milben befallen. Die betroffenen Räume sind gesperrt. Das Umweltamt begleitet die erforderlichen Maßnahmen in Fragen des Vogelschutzes. In dem Gebäude der Schule befinden sich in jedem Geschoss 16 Klassenräume. Während der Sommerferien werden in jeder Klasse die Unterdecke komplett entfernt und Wände wie Möbel gereinigt. Anschließend werden neue Unterdecken eingebaut, die dann von der Fassade abgetrennt sind, damit neuer „VogelVandalismus“ für die Zukunft verhindert werden kann.

Das Gebäude steht ohnehin zur Generalsanierung an. Seitens der städtischen Gebäudewirtschaft wurden bereits in der letzten Zeit kontinuierlich bekannten Vogel-Zugänge dicht gemacht. Bei Planung, Bau sowie Instandhaltung von Objekten unterstützt die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln Vorhaben, alternative Nistplätze als Fortpflanzungs- sowie Ruheräumen für Vögel an der Außenfront von öffentlichen Gebäuden zu schaffen. Dazu legt sie aktuell ein Sonderprogramm in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (Nabu) auf, bei dem – wenn möglich – Nistkästen an Gebäuden installiert werden. Bei allen Modernisierungs-, Wärmedämmungs- und Neubaumaßnahmen werden zudem Dach- und Fassadenbegrünungen zugunsten des Arten- und Insektenschutzes berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *