Am Stadtgymnasium wird es eng

Wer meint, das Stadtgymnasium Porz platze bereits aus allen Nähten, wird sich zukünftig eines besseren belehren lassen müssen. Bereits heute besuchen 1.099 Schüler die Bildungsstätte. Es ist noch nicht lange her, dass ein Erweiterungsbau mit einer Mensa und einigen wenigen zusätzlichen Räumen  erstellt wurde. Dadurch sind auch Räume für die Ganztagsbetreuung entstanden.

Bisher war die Sekundarstufe I vierzügig und die Sekundarstufe II fünfzügig. Allerding hat das Stadtgymnasium Köln-Porz schon in den vergangenen Jahren nach Absprache bereits regelmäßig mehr Klassen gebildet, als es diese Zügigkeit eigentlich vorsieht. Nun wird sich die Situation durch die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Gymnasialplätzen auch im rechtsrheinische Köln weiter verschärfen. Geplant ist ab dem Schuljahr 2018/19 eine fünfzügige Sekundarstufe I und eine siebenzügige Sekundarstufe II. Damit wird die Schülerzahl auf bis zu 1.159 Schüler ansteigen. In der aktuellen Beschlussvorlage für den Rat der Stadt Köln heißt es: „Nach Auskunft der Schulleitung ist es möglich, die schulrechtliche Erweiterung der Schule mit den vorhandenen Räumen abzubilden. Die Verwaltung begrüßt die Initiative der Schule, weist aber gleichzeitig nachdrücklich darauf hin, dass nach ihrer Einschätzung bei der bereits erreichten Schulgröße ohne zusätzliche (Fach-)Räume, einschließlich der Sportübungseinheiten ein hoher organisatorischer Aufwand durch die Schule erforderlich ist, um den Fachunterricht ohne Qualitäseinbuße anbieten zu können.“ Zukünftig sollen dann auch Ganztagsräume für den Unterricht genutzt werden.

Die Schulkonferenz des Stadtgymnasiums wurde am 30.5. kurzfristig über diese Planungen erstmalig informiert, eine Entscheidungsfindung war in der Sitzung daher nicht möglich. Am 6. Juli kommt das Thema in die Bezirksvertretung, am 11. Juli in den Rat der Stadt Köln. Die Beschlussvorlage finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *