Gesunde Ernährung in der Familienwelt e.V.

1.Frau Schmitz-Kram vom Gesundheitsamt bei Familienwelt e.V. 2. Milchshake für alle Gäste

Bei einer Informationsveranstaltung im Interkulturellen Zentrum Familienwelt e.V., referierte Frau Schmitz-Kram vom Gesundheitsamt der Stadt Köln über die Vorzüge einer gesunden Lebensweise durch eine ausgewogene Ernährung und ausreichende sportliche Betätigung. In Zeiten von Fastfood-Ketten und Fertigprodukten im heimischen Kühlschrank fehlt es immer mehr Müttern am Wissen wie sie ihre Kinder gesund und ausgewogen ernähren können. Welchen Stellenwert diese Thematik mittlerweile auch bei Familien mit Migrationshintergrund hat, zeigt der große Zulauf zu dieser Veranstaltung.

Die teilnehmenden Eltern und Kinder nahmen nicht nur viele Informationen über die Bedeutung von Eiweissen, Kohlehydraten, Fetten, Vollkornprodukten und Vitaminen mit, sondern lernten auch noch über deren optimale Zusammenstellung bei der täglichen Essenszubereitung.

Anschließend konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen noch ihre persönlichen Ernährungsfragen an die Fachfrau richten. Für die mitanwesenden Kinder wurde ein Lern- und Bewegungsspiel zur Thematik gesunde Lebensmittel organisiert.

Im Gegenzug reichten die Kinder selbstgemachte vitamin- und eiweißreiche Milchshakes an die Erwachsenen.

Diese Informationsveranstaltung durch das Gesundheitsamt war Teil eines laufenden Projektes der „Familienwelt“ zur Stärkung der Widerstandskräfte bei Kindern mit Migrationshintergrund, das von der Rheinenergie Stiftung Familie finanziell gefördert wird. Aufgrund des großen Interesses zu Ernährungsfragen plant der Verein weitere Vorträge durch das Gesundheitsamt für das kommende Jahr.

Wilfried Schünemann, Öffentlichkeitsarbeit

Die RheinEnergie Stiftung Familie hilft bei Vorhaben, die in den Bereichen Familienbildung, -erholung, -beratung und/oder Erziehung tätig sind. Antragsteller können anerkannte Träger der freien Jugendhilfe oder gemeinnützige Institutionen sein. Das Fördergebiet der Stiftung umfasst Köln und die Versorgungsregion der RheinEnergie AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *