Im Laternenschein rund um Leidenhausen

RTEmagicC_12.11.17Ich geh mit meiner Laterne … durch den stockdunklen Königsforst. Die Familienwanderung des Kölner Eifelvereins im Laternenschein rund um Gut Leidenhausen ist schon Tradition. Am Samstag, 8. November, steht sie wieder im Programm, mitgehen können Kinder mit Mama und Papa, Oma und Opa. Und sie müssen natürlich ihre Martins-Laternen dabei haben. Erlaubt sind allerdings nur batteriebetriebene Laternen.

Treffpunkt ist um 17.15 Uhr im Innenhof von Gut Leidenhausen oder um 17.00 Uhr am Parkplatz am Hirschgraben. Der einstündige Rundweg führt durch den stockdunklen Königsforst. Zurück im Innenhof lauschen wir der Martinsgeschichte und singen die bekannten Martinslieder – auch wenn St. Martin nicht dabei ist. Aber er hat sicher für ein paar Süßigkeiten gesorgt. Zum Schluss können sich alle im Café Rastplatz aufwärmen und stärken, es hat dafür eigens seine Öffnungszeiten geändert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach zum Treffpunkt kommen. Gäste sind willkommen, sie können das Wanderprogramm des Kölner Eifelvereins kostenlos ausprobieren (bis dreimal). Details und noch mehr Wanderungen: www.koelner-eifelverein.de oder Tel. 0221/62 70 76.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *