Neue Veranstaltung des Urbacher Bürgervereins e.V.

Poster zur Graffiti-Aktion in Urbach

Graffiti-Kids machen Urbach munter Drückt uns kräftig die Daumen, dass der Sommer uns zumindest in der Woche vom 25. – 29. Juli nicht im Stich lässt, denn dann möchte eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen aus der Glashütte unter Anleitung von Felix Bagusch die großen grauen Betonkübel auf der Kaiserstraße, die die Aktiven des UBV…

Porzer Vereine und Institutionen unterstützen den Kinderspielplatz KH Porz

autofruehling-kingergarten-01

Reinerlös des Autofrühlings für den Umbau des Spielplatzes Die am „Porzer Autofrühling“ teilnehmenden Vereine / Institutionen haben am Freitag, 01. Juli die Spende in Höhe von € 1000 an den Chefarzt der Kinderklinik des KH Porz, Herrn Dr. Wiater überreicht. Die Idee, für den Spielplatz des KH Porz zu spenden, wurde am Sonntag, 29. Mai…

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Porz

Gibt es in jedem der Porzer Stadtteile ständige Einrichtungen für Kinder oder Jugendliche? Das haben wir uns gefragt. Und haben diese Liste erstellt. Bitte tragen Sie Ergänzungen oder Änderungen unten in das Kommentarfeld ein. Eil In Eil gibt es die Offene Tür Ohmstraße, Ohmstraße 83.  Sie steht seit 1964 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit…

Inklusives Zeltlager im Westerwald

Ferienmaßnahme der Evangelischen Kirchgemeinde Porz Vom 12. bis 27. Juli wird das Kinderzeltlager in Hohenlohe im Westerwald stattfinden. Mitfahren können Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 15 Jahren. Es werden wieder umfangreiche Aktivitäten (Geländespiele, Spiele-Abende, Lagerfeuer, Disco- und Kinoabende) angeboten. Anmeldefomulare und weitere Informationen sind beim Freizeitleiter Werner Stenger unter Telefon 02203-307764 erhältlich.

Osterferien: Kunstworkshop für Kids

osterkunst

Grengel. Ein künstlerisches Programm für Kinder im Alter von 7-13 Jahren bietet in den Osterferienwochen das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel an.Im Zentrum steht das Material Ton. Das Angebot findet täglich von 10:00 bis 15:00 Uhr statt. In der Zeit wird künstlich gearbeitet, gemeinsam gegessen und gespielt. Hier werden alle die Gelegenheit bekommen, die wichtigsten Schritte…

Neue Tarife bei KölnBädern

Logo Kölnbäder

Ab dem 1. Februar zahlen Besucher in den Bade- und Saunalandschaften der KölnBäder GmbH durchschnittlich 3,5 Prozent mehr. Für Erwachsene wird der Badbesuch im Agrippabad sowie in den Kombi- und Hallenbädern um 20 Cent teurer, für Jugendliche erhöht sich der Eintritt in alle Bäder zwischen 10 und 20 Cent. Die Eintrittspreise für Kinder in Bad…

Einladung zum Probetraining des Kindertanzcorps

Kindertanzcorps

Das Kindertanzcorps der Blau Wiesse Funke Wahn von 1948 e.V. lädt alle tanzbegeisterten Mädchen und Jungen zwischen 6 und 15 Jahren zum Probetraining ein. Für unser Training und die Choreographie sind Melina Boxberg und Michèle Billotin verantwortlich. Wir haben nicht nur ein karnevalistisches Repertoire auch Hip-Hop ist durchaus ein Bestandteil. Wir sind 20 Mädchen und…

„Ein Vertrag mit Zukunft“

P1000315

Mit dem Ziel der Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen in den Porzer Stadtteilen Grengel, Wahn, Wahnheide, Urbach und Lind wurde jetzt ein Kooperationsvertrag geschlossen, der zudem eine Zukunftssicherung und Bestandsschutz für den Bauspielplatz am Senkelsgraben in Wahnheide gewährleistet. Dabei wird eine sozialpädagogische Fachkraft ganzjährig Spiel- und Freizeitangebote sowie Ferienprogramme sowohl auf dem Bauspielplatz,…

Nachwuchsförderung für Jecken

PorzerPänz

Spendenübergabe an das Kindertanzkorps der KG Närrischer Laurentius Der Präsident des Festausschuss Porzer Karneval Stephan Demmer und Fidelino das Maskottchen des Porzer Karneval übergaben einen Zuschuss an das Kindertanzkorps der KG Närrischer Laurentius im Pfarrheim von St. Laurentius in Ensen. Der Zuschuss aus dem Porzer Pänz Pro-Jeck(t) dem Nachwuchsförderungsprojekt des Festausschuss Porzer Karneval (FAS) stellt…

Nikolausbesuch in der Kinderklinik

Nikolausbesuch

Überraschung für die jungen Patienten Vor lauter Aufregung hätte der kleine Junge beinahe seinen Infusionsständer vergessen, als er zum Nikolaus gerufen wurde. Die anderen Kinder riefen aufgeregt nach ihm, als sich sein Infusionsschlauch bereits gefährlich in die Länge zog. Dabei hatte der junge Patient doch extra für den Mann mit dem Rauschebart ein Bild gemalt.…