2017: Streetworker für Finkenberg

StadtNach einem Beschluss im Rat der Stadt Köln verdoppelt die Stadt ab 1. März 2017 die Zahl dauerhafter Stellen für Streetworker von sechs auf zwölf. Grundlage für die Personalaufstockung ist ein umfangreiches Konzept der Fachverwaltung, das den Bedarf in den einzelnen Stadtteilen darstellt und begründet. Streetwork ist ein niederschwelliges Präventionsangebot für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Einsatzgebiete sind vor allem die elf Kölner Sozialräume mit besonderem Jugendhilfebedarf. Vorgesehen ist auch ein Präsenzbüro in Finkenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *