Überraschende Weihnachtsklänge

Weihnachtsmann Custodis ist Heilgabend unterwegs (Foto: drew)

Heiligabend in Porz. Zeit für die Bescherung.
Plötzlich hören wir durch das gechlossene Fenster laute Orgelmusik. Unser erster Gedanke: Haben Nachbarn sich eine Orgel geschenkt?
Die Musik schwoll an…

Die Neugier trieb uns auf die menschenleere, dunkle Straße. Die Straße herab sah ich eine Gestalt, die sich langsam entfernte – ich sah sie nur von hinten, doch deutlich erkannte ich den roten Mantel, der fast bis auf dem Boden reichte. Vor sich her schob die Gestalt einen Kasten auf Rädern. Mein erster Gedanke war: Gab es den Weihnachtsmann doch?

Aber kann das denn sein – wer ist denn am Heiligabend, den man doch möglichst mit der Familie verbringt, einsam und allein als Weihnachtsmann verkleidet auf den Straßen unterwegs?

Wir zögerten und überlegten, wieder ins Haus zurückzukehren. Als ich noch einmal hinschaute, war kein Weihnachtsmann mehr zu sehen. Eine Sinnestäuschung? Das wollte ich nicht glauben. Wir liefen die Straße entlang –  und wirklich, am Anfang des kleinen Parkes, da stand er. Er hatte einen Leierkasten vor sich und spielte fröhliche Weihnachtsmelodien. Ich wartete auf meinen Vater, der ihn ansprach.

Der Weihnachtsmann war  Wilfried Custodis aus Porz, auch als „Prinz Bimbo“ bekannt. Er sammelt Geld für die Kinderklinik in der Amsterdamer Straße in Köln. Dort hilft er mit seinem Geld vor allem krebskranken Kindern. Doch Wilfried Custodis sammelt nicht nur in der Weihnachtszeit Spendengelder. Als Sänger, sammelt er alle Einnahmen, die er durch seine Auftritte und durch den Verkauf seiner seine CDs einnimmt, für die Kinderklinik. Wilfried Custodis ist auch im Karneval für die Kinderklinik aktiv. So hat er in seinen vielen aktiven Jahren schon stolze 250.700 € gespendet.

Wenn Sie „Prinz Bimbo“ unterstützen wollen, bittet er um eine Spende auf das Konto des Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße Köln e.V., Stichwort „Prinz Bimbo“, bei der Sparkasse KölnBonn, Konto 11 002 953, BLZ 370 501 98. Mehr über Wilfried Custodis erfahren Sie auf seiner Website https://www.prinzbimbo.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *