Monat: Oktober 2013

Lokalkrimi-Lesung

VingstblütenMit „Vingstblüten im Herbst“ stellt das Autorenduo Hatterscheidt / Kroner ihren vierten Kriminalistenroman vor. Die Porzer Sporttauchgruppe findet beim Training im Vingster Naturfreibad eine Leiche; die Besonderheit: die Füße des Toten stecken im Beton eines Baukübels. Ein Mafiamord? Dies befürchten auch die vier Mitglieder eines Kölner Karnevalsvereins, alle um die sechzig, die es der Gesellschaft noch einmal zeigen wollten, dass sie nicht zum alten Eisen gehörten und erstklassiges Falschgeld herstellten. Der Fall wird so brisant, dass sich selbst die Kanzlerin einschaltet.

Der Roman hält sich, wie seine drei Vorgänger, eng an Gesetze und Vorschriften ohne an Spannung zu verlieren. Die Kölschen Dialoge haben alle hochdeutsche Fußnoten. Es liest der seit 40 Jahren der Markuskirche verbundene, durch seine kölschen Gottesdienste bekannte Prediger und frühere Polizeiseelsorger und Mitautor Ludwig Kroner. Ort: Bücherei an der Markuskirche, Köln-Porz-Eil/Urbach, Martin-Luther-Straße. Zeit: Mittwoch 13.11.2013, 17 Uhr.

Herbstbesuch im Streichelzoo

Streichelzoo2Noch sind Herbstferien und der Streichelzoo Effenberger in Porz-Zündorf ist für Tierfreunde und Familien ein lohnendes Ziel in der Nähe. Die Lamas haben sich im goldenen Oktober noch ein wenig die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und entgegen den Befürchtungen nicht gespuckt. Die Ziegen zeigten sich am akrobatischsten beim Ergattern von Futter. Die Esel ließen sich gutmütig streicheln. Nur die Känguruhs lagen faul im Schatten und haben nicht einmal für ein Foto posieren wollen…

Bücherbude vor der „Ahl Poller Schull“

 

BücherbudeDer Trägerschaftsverein des Bürgerzentrum „Ahl Poller Schull“ stellte kürzlich ein neues Projekt vor. Auf dem Schulhof der „Ahl Poller Schull“ steht nun eine Bücherbude, mit der die Initiatoren die Mitbürger zum Lesen motivieren, aber auch dem Schulhof noch mehr Attraktivität als Treffpunkt im Herzen von Alt-Poll verleihen will.

Im Bürgerzentrum Nippes oder an der Dellbrücker Hauptstraße wurden solche Projekte bereits erfolgreich ins Leben gerufen. Gut erhaltene Bücher können zu jeder Zeit und von jedem Bürger eingestellt und auch mitgenommen werden. Sozusagen eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Zudem schont die weitere Verwendung bereits gelesener Bücher unsere Umwelt und ermöglicht auch denjenigen einen Zugang zum Lesestoff, die sich keine teuren Bücher oder gar ein Ebook leisten können.

Herbstempfang im Porzer Bürgerbüro der SPD

Wie es mittlerweile schöne Tradition geworden ist, laden die Porzer SPD-Abgeordneten in Bund und Land, Martin Dörmann und Jochen Ott, auch in diesem Jahr wieder ein zu ihrem Herbstempfang am Freitag, 08. November 2013, ab 16.30 Uhr, ins SPD-Bürgerbüro, Hauptstraße 327 in Porz-Mitte.

Im Rahmen des Empfangs findet auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellungseröffnung statt. Ratsfrau Monika Möller präsentiert ihre Landschaften auf Seide mit dem Titel „Phantasie und Abbild“. Alle Bilder stehen zum Verkauf, der Erlös ist für den Kölner Friedenskindergarten in Tel Aviv-Yafo bestimmt, für den sich Monika Möller bereits seit vielen Jahren engagiert.

Monika Möller, Martin Dörmann und Jochen Ott würden sich sehr freuen, auf ihrem Herbstempfang viele Porzerinnen und Porzer begrüßen zu dürfen und hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Dazu stehen auch weitere SPD-Politiker aus dem Kölner Rat und der Porzer Bezirksvertretung zu Gesprächen zur Verfügung.

Um Anmeldung per Email an buergerbuero-porz@web.de oder Telefon unter 02203-1834522 wird gebeten.