Monat: März 2012

Jochen Ott: „Citroen bleibt!“

Mit großer Erleichterung haben der Bundestagsabgeordnete Martin Dörmann und der bisherige SPD-Landtagsabgeordnete Jochen Ott die Entscheidung des Autokonzerns PSA Peugeot-Citroen zur Konzentration seiner deutschen Geschäftsaktivitäten in Köln kommentiert:

Jochen Ott: „Es geht auch leiser“

Das Expressfracht-Unternehmen FedEx ersetzt am Köln Bonn Airport ab sofort ein Frachtflugzeug vom Typ MD-11F durch eine deutlich leisere Boeing 777F. Die B777 verbindet vier Mal in der Woche Köln mit dem Hauptumschlagzentrum von FedEx in Memphis (USA). Der Bundestagsabgeordnete Martin Dörmann und bisherige SPD-Landtagsabgeordnete Jochen Ott sehen darin den richtigen Schritt hin zu einer spürbaren Lärmminderung für die Anwohner des Flughafens:

„Schönes bleibt…“ – Wiedereröffnung mit Sektempfang und Liederabend

Großer Saal des Engelshofs fertig renoviert

Nach etlichen Monaten der Schließung und aufwändiger Renovierung öffnet der große Saal des Engelshofs bald wieder seine Pforten: Zur Wiedereinweihung gibt es eine besondere Veranstaltung unter dem Motto: „Der Wind hat mir ein Lied erzählt“ – Schönes bleibt…

Sängerin Kristina Linden und ihr Pianist Thomas Guthoff präsentieren Lieder der großen Stars, aus den 20er bis 60er Jahren. Erinnerungen an Zarah Leander, Alexandra, Marlene Dietrich, Hildegard Knef und Lilian Harvey. Im englischen Teil widmen sie sich Größen wie Nat King Cole, Louis Armstrong, Fred Astaire, Glenn Miller u.a.

Stilgerecht wird der nostalgische Chanson-Abend am 27. April von einem Sektempfang eröffnet.

Super: Köln wird Sitz von Citroen und Peugeot

Der B14 von 1927 (Foto: Citroën)

PSA Peugeot Citroën hat heute bekanntgegeben, dass sich der Automobilkonzern für Köln als künftigen Sitz beider Deutschlandzentralen entschieden hat. Hierzu Oberbürgermeister Jürgen Roters in einer Pressemitteilung: „Wir haben den Kontakt zur Unternehmensspitze von PSA gehalten und waren ständig ansprechbar. Dieser Einsatz hat sich gelohnt: für die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Citröen in Köln, aber auch für die Autostadt Köln und die knapp 300 neuen Arbeitsplätze, die hierhin kommen. Die Autostadt Köln biete den beiden Marken Peugeot und Citröen ein hervorragendes Umfeld für ihre Unternehmenszentralen.“

Allerdings geht aus anderen Quellen hervor, dass sich der PSA-Konzern von der Zusammenlegung der Deutschland-Zentralen Einspareffekte erhofft. So soll die Zahl der Mitarbeiter beider Deutschland-Zentralen von derzeit knapp 450 um etwa 70 reduziert werden Nach Auskunft vom deutschen Markenvorstand für Peugeot und Citroën, Oliver Dardart, soll der Umzug am 1. September 2012 beginnen. Allen Saarbrücker Mitarbeitern soll ein Arbeitsplatz in Köln angeboten werden.