Schwarz-Grün lehnt Treppen-Instandsetzung zum Rhein in Zündorf ab

In der Sitzung der Bezirksvertretung Porz am 16. Mai haben CDU, Grüne und FDP überraschend einen SPD-Antrag abgelehnt, der die Verbesserung der Zugänge am Leinpfad in Zündorf zum Ziel hatte. Lutz Tempel, zuständiger Bezirksvertreter der SPD für Zündorf, erläutert: „Die Erneuerung der Abgänge in Porz-Mitte ist bereits beschlossen und zum Teil umgesetzt. Für Zündorf existiert…

Energiesparfenster und Eisspeicher gegen den Klimawandel

– Werbung – Zu den großen Herausforderungen der nächsten Jahre gehört die Bekämpfung des Klimawandels durch Energiesparen. Die moderne Klimaschutzsiedlung am Urbacher Weg neben dem Porzer Krankenhaus macht vor, wie das Wohnen der Zukunft aussehen kann und soll als Blaupause für weitere Projekte dienen. Das Wohngebiet bietet in vier Gebäuden insgesamt 112 barrierearme Wohnungen. Hier…

Partnerschaftsverein Porz mit neuer Website

Der PVP Partnerschaftsverein Porz pflegt die von der Stadt Porz begründeten Partnerschaften mit den beiden Städten Dunstable (Großbritannien) und Hazebrouck (Frankreich). Nachdem die bisherige Website etwas in die Jahre gekommen war, hat der Verein seit dieser Woche eine neu gestaltete Website. Die Website enthält kurze Porträts der Partnerstädte, Beiträge zur Geschichte und zu den Aktivitäten…

Ab 21. Mai: Fotoausstellung in Poll

Mit der Ausstellung „Erinnerung ++“ erinnert der Fotograf Klaus W. Kuck an zwei Ereignisse (Hochwasser, Erweiterung Rodenkirchener Brücke). Sie liegen noch nicht lang zurück, sind aber schon wieder aus dem Gedächtnis verschwunden. Wie so vieles in der heutigen, schnelllebigen Welt. Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln, wird die Ausstellung im Bürgerzentrum Ahl Poller Schull um…

Internationaler Museumstag – Fest der Museenkoeln

Die Kölner Museen und andere Kultureinrichtungen laden am Sonntag, 19. Mai 2019, von 10 bis 18 Uhr zum 23. Mal zum Kölner Museumfest ein. 26 städtische und nicht-städtische Einrichtungen haben für ein buntes und abwechslungsreiches Angebot mit rund 170 Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene zusammengestellt. Dieses Programm zumeist kostenloser Veranstaltungen kann online abgerufen werden. Als…

Bürgerdialog „Papageiensiedlung“ mit großer Beteiligung

Es war ein Gespräch auf Augenhöhe: Rund um einen Tisch im Jugendzentrum Glashütte versammelten sich am vergangenen Donnerstag rund 30 Bewohnerinnen und Bewohner der „Papageiensiedlung“, der Hochhaussiedlung in der Glashüttenstraße und Friedrichstraße in Porz-Mitte. Lebhaft diskutierten sie rund zwei Stunden lang auf Einladung der SPD mit den Gästen von LEG Wohnen, Bürgeramt Porz und Polizei.…

Friedrich-List-Schule profitiert vom Aktionsbündnis Schulbau

Der Neubau der offenen Ganztagsgrundschule an der Breitenbachstraße in Gremberghoven hat begonnen. Die Vorgeschichte war lang und oftmals von enttäuschten Hoffnungen geprägt. „Die Erkenntnis, dass das Gebäude der Friedrich-List-Schule marode ist und modernen pädagogischen Anforderungen in keinster Weise entspricht, ist schon fast 15 Jahre alt“, erinnert sich Anne Henk-Hollstein, CDU-Ratsmitglied und Sprecherin im Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft.…

„Antigone“ als Schulaufführung

Am zwei Tagen Mitte Mai zeigt der Literaturkurs des Jahrgangs 12 der Lise-Meitner-Gesamtschule unter der Leitung von Werner Imbach seine diesjährige Produktion: die Antigone von Jean Anouilh. Die Aufführungen im Pädagogischen Zentrum beginnen am Mittwoch, den 15. und Donnerstag, den 16.5.  jeweils um 19.30 Uhr. Der französische Autor Jean Anouilh (1910 – 1987) greift den…

Seniorenfrühlingsfest an der Markuskirche

In diesem Jahr laden wir am Mittwoch, den 15. Mai von 15-17.30 Uhr zu einem Frühlingsfest ins Gemeindehaus an der Markuskirche ein. Eingeladen sind vor allem die Gemeindeglieder, die im Bezirk Ost (Hoffnungskirche und Markuskirche) leben und das 65. Lebensjahr vollendet haben. Aber wir freuen uns auch über jeden anderen, der sich angesprochen fühlt. An…

Stadtbibliothek veröffentlicht Hunderte Geschichten von Geflüchteten

Gemeinsam mit Bibliotheken aus Roskilde (Dänemark), Malmö (Schweden) und Athen (Griechenland) hat die Stadtbibliothek Köln in dem EU-Projekt „A Million Stories“ in den letzten zwei Jahren mehr als 600 Geschichten von Menschen gesammelt, die nach Europa geflüchtet sind. Es geht um Kindheit, Herkunft, Ausbildung, Wünsche und Hoffnungen – aber eben auch Not, Kummer, Flucht und…