Elfriede Thoma

Integriertes Stadt-Entwicklungskonzept für Porz endlich beschließen!

Aufruf zum Besuch der Sitzung der Bezirksvertretung am 11. September 2018 Mit großem Nachdruck appelliert das Bündnis Porz-Mitte an die Politikerinnen und Politiker der Bezirksvertretung Porz, auf der kommenden Sitzung am 11. September nun endlich das Integrierte Stadtentwicklungskonzept für Porz-Mitte zu beschließen. Hintergrund des aktuellen Stillstands bei der Zukunftsplanung in Porz Bisher haben die regierenden…

aktiver Sonntag beim Bürgerverein Porz-Langel e.V.

MORGENS INFO-TAG …… Auf den Wettergott war auch diesmal Verlaß. Herr Constantin Graf von Hoensbroech, unser Ansprechpartner bei der Shell – für das Unternehmen ist dieses sehr gute nachbarschaftliche Verhältnis und die daraus resultierende Kommunikationsmöglichkeit von großer Wichtigkeit – und Herr Ingo Schwerdorf von den Stadtentwässerungsbetrieben Köln waren gerne unserer Einladung gefolgt. Beide informierten die…

Gemeinschaftsaktion Bündnis Porz-Mitte mit AWO Porz

  Das Bündnis Porz-Mitte wird gemeinsam mit der AWO Porz am 2. September ab 15°° Uhr ein Café am Rheinboulevard vor dem Porzer Rathaus für einen Tag eröffnen. Das Bündnis setzt sich – wie auch andere Institutionen und Vereine in Porz – schon länger für eine Belebung des Rheinboulevards durch ein breiteres gastronomisches Angebot ein.

für ein gepflegtes Porz-Langel – bereits das 7. Mal in diesem Jahr

Skepsis war verbunden mit Blick auf die Regenfront, die in den frühen Morgenstunden auch unser Langel erreicht hatte. Je näher der Zeitpunkt des Treffens rückte, desto heller wurde es, und dann hörte es auf zu regnen. Trotz der Hitze der vergangenen Wochen war das Wildkraut gewuchert, und von den Pflanzen mußte das Abgeblühte abgeschnitten werden.…

Umgestaltung Porzer Fußgängerbrücke zum Rhein

Pressemitteilung des Bündnisses Porz-Mitte Das Bündnis Porz-Mitte begrüßt ausdrücklich die aktuellen Vorschläge zur Umgestaltung der Fußgängerbrücke über die Hauptstraße und hält manche Ideen wie eine längere Übertunnelung der Hauptstraße für interessant. Viele der nun genannten Vorschläge greifen dabei bereits in die Diskussion eingebrachte Konzepte des Bündnisses auf, so etwa die Verbreiterung der Brücke und eine…

Übergabe von Insektennisthilfen durch den Urbacher Bürgerverein

Der von der Porzer Bürgerstiftung ins Leben gerufene Aktionstag der Wirtschaft stand für den Urbacher Bürgerverein ganz im Zeichen von Wildbiene, Schmetterling & Co. Zusammen mit rund 40 Kindern aus den vierten Klassen der GGS Don Bosco sowie einer engagierten Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Urbacher Filiale der Sparkasse KölnBonn bauten die Vereinsaktiven…

Dorfmittelpunkt in Porz-Langel wird verschönert

  Der Bürgerverein Porz-Langel e.V. hatte im August 2017 die Pflege-Patenschaft für die Grünfläche neben St. Clemens übernommen. Bei einem Termin mit dem Grünflächenamt Köln wurde vereinbart, dass im zeitigen Frühjahr 2018 umfangreiche Rodungs- und Baumschnittarbeiten erfolgen sollten. Erkennbar war auch, dass die Hölzer der Pergola stark beschädigt und zu erneuern waren. Im Rahmen des…

Auengewässer in Porz-Langel wird aufgefüllt

Durch die enorme Wärme der letzten Tage war der Wasserstand im nördlichen und südlichen Auengewässer stark gesunken. Wir informierten die Zuständigen der Bezirksregierung Köln über den abnehmenden Wasserstand und den zunehmenden Sauerstoffmangel, unter dem die Fische leiden. Seit dem 1.8.2018 wird in Zusammenarbeit von Stadtentwässerungsbetrieben Köln und Pächter, dem SAV Köln-Mülheim, dem Gewässer Frischwasser mittels…

Für ein gepflegtes Porz-Langel

Es war wieder einmal ein hochtemperierter Vormittag. Das hielt den „harten Kern des Bürgerverein Porz-Langel e.V.“ aber nicht davon ab, mit Handwerkszeug bewaffnet Hecken in Form zu schneiden und das viele Blätterwerk, das die Bäume wegen der anhaltenden Trockenheit abwerfen, aufzusammeln. Strahlende und zufriedene  Gesichter zeigen, dass es viel Spaß macht, Langel sauber zu halten…

Hängende Gärten in Porz-Urbach

Seit mehr als 10 Jahren gibt es das Programm „Ferien zu Hause“, welches von der Katholischen Kirche organisiert und von der Stadt Köln finanziell unterstützt wird. Kinder (aller Konfessionen), die in den Sommerferien nicht mit ihren Eltern in Urlaub fahren können, haben hier die Möglichkeit, täglich von 9 bis 17 Uhr spannende und abwechslungsreiche Dinge…