Wandern zum Weihnachtsmarkt

Der Advent kommt, die ersten Weihnachtsmärkte sind schon geöffnet, und der Kölner Eifelverein wandert wieder hin. Sechs Weihnachtsmärkte in der Region sind Ziel von Wanderungen des KEV. Schon am 1. Dezember geht es zur Waldweihnacht auf Gut Leidenhausen, einem familiären Weihnachtsmarkt (1./2.12.) mit kostenlosem weihnachtlichen Programm und gemütlicher Atmosphäre. Es gibt zum Beispiel einen finnischen Weihnachtsmann, Jagdhornmusik, Plätzchen Backen für Kinder, weihnachtliche Märchen, einen Tanz der Ballettschule Porz, ein Kinder-Weihnachtsspiel, Führungen in der Greifvogelstation und eine Kutschfahrt ab Parkplatz Hirschgraben. Am 3. Dezember werden früh um 7:00 Uhr die schlafenden Kölner Weihnachtsmärkte besucht, am 5. Dezember steht eine Nikolaus-Wanderung zum Weihnachtsmarkt in Bergisch Gladbach an und am 13. Dezember die traditionelle Abendwanderung zum Weihnachtsmarkt am Alter Markt. Der Weihnachtsmarkt Brühl ist am 15. Dezember und der Weihnachtsmarkt auf der Burg Wissem am 16. Dezember Ziel von Wanderungen. Und am 17. Dezember führt die Frühwanderung entlang dem Kölner Krippenweg, während die Familienwanderung am 4. Januar Krippen in Kölner Kirchen besucht. Einzelheiten unter www.koelner-eifelverein.de oder Tel. 0221/627076. Gäste sind willkommen, sie können das Wandern mit dem KEV kostenlos ausprobieren (bis dreimal). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach zum Treffpunkt kommen und sich beim Wanderführer melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie diese Aufgabe: *