Humor mit Hintergrund: Ole Könnecke

Der Zeichner Ole Könnecke, Jahrgang 1961, ist ein Grenzgänger, der sich souverän zwischen den Medien Bilderbuch, Comic und Cartoon bewegt. Seine Bilderbücher wurden mit zahlreichen Preisen, unter anderem dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet. Sein prägnanter und reduzierter Zeichenstil erinnert an Comics; mit wenigen gerundeten schwarzen Umrisslinien charakterisiert er seine Figuren, deren wesentliche Merkmale er, ähnlich wie im Cartoon, stilisiert und hervorhebt. Wesentliches Merkmal aller seiner Zeichnungen ist der Humor und der teils hintergründige Witz bzw. die Komik, die seine Bilder und Geschichten kennzeichnet.
Die Ausstellung auf Burg Wissen in Troisdorf präsentiert nicht nur Originalzeichnungen zu seinen bekannten und beliebten Werken wie »Dr. Dodo«, der »Anton-« oder der »Lola-Serie«, sondern auch unbekannte und noch nie gezeigte Skizzen und freie Arbeiten. Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.

Die Ausstellung läuft noch bis 11. November.

Dienstag bis Freitag            11 Uhr bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertags:    10 Uhr bis 18 Uhr

Eintrittspreise für die Kombi-Karte Bilderbuchmuseum + MUSIT
Erwachsene:                     3,50 €
Kinder 3-14 J.:                 1,50 €
Erwachsene, ermäßigt    2,00 €
(Studenten, Azubis, Rentner, Behinderte, jeweils mit Ausweis)

Möchten Sie diesen Beitrag kommentieren?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − eins =