Neues Spielhaus für die Grundschule Irisweg

„Unser Spielehaus ist da!“ jubelten die Kinder der Offenen Ganztags-Grundschule Irisweg, als sie nach den Herbstferien auf den Schulhof kamen. Und in der Tat: In den Ferien hatten die Väter Bernhard Schmidt, Jürgen Moll und Rolf Kühne zusammen mit Schulleiter Martin Verfürth ein kleines Holzhaus auf dem Schulhof aufgebaut. Der Schülerrat der Grundschule – im Schülerrat sitzen die gewählten Vertreter aller Klassen und der Betreuungskinder – hatte sich dieses Haus schon lange zur Verschönerung des Schulhofes gewünscht. Gemeinsam hatte man im Internet und in Katalogen ein passendes Blockhaus ausgesucht. Die Finanzierung des Hauses wurde dann durch eine großzügige Spende der Sparkasse Zündorf und des Schulfördervereins ermöglicht. Am Dienstag, den 30.10.2012, um 13:00 Uhr wird das Spielehaus offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der Filialleiter der Sparkasse KölnBonn von Zündorf Herr Gregor Wingenfeld, die Schatzmeisterin des Schulfördervereins Petra Ledwoch, die Schulpflegschaftsvorsitzende Susanne Schwarz und Häuslebauer Bernhard Schmidt werden dann die ersten Spiele an die Kinder verleihen, denn zunächst wird das Haus als Verleihstation für Pausenspiele genutzt. Weitere Nutzungsmöglichkeiten werden die Kinder im Schülerrat besprechen und beschließen.

Möchten Sie diesen Beitrag kommentieren?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + drei =