Kölner Wandertage

Köln neu entdecken vom 5. bis 9. August

Logo EifelvereinSie sind schon Tradition – die Kölner Wandertage des Kölner Eifelvereins im August. Und sie stehen auch in diesem Jahr wieder im Programm. Vom 5. bis 9. August können Kölner Wanderfreundinnen und Wanderfreunde sozusagen Wanderurlaub vor der Haustür machen und ihre Heimatstadt neu entdecken. Sie sind jeden Tag auf kurzen Strecken gemeinsam mit einer Gruppe Gleichgesinnter unterwegs, verbringen die Nacht aber zu Hause im eigenen Bett. Auftakt bildet am 5. August eine Wanderung vom Klettenbergpark zum Rodenkirchener Rheinufer. Am 6. August steht die Route von Mülheim am Rhein entlang nach Rodenkirchen im Programm, am 7. August wird im Norden Kölns vom Fühlinger See nach Worringen gewandert. Am 8. August geht’s von Thielenbruch in den Königsforst, und am 9. August von Niehl am Rhein entlang durch Skulpturenpark und Rosengarten zum Eigelstein.

Gewandert wird stets auf ebenen Wegen – unterbrochen durch geringe Steigungen. Start- und Zielpunkt sind jeweils Haltestellen von KVB Bahn oder Bus im Stadtgebiet, erreichbar ohne Aufpreis mit 1b-Ticket oder Aktiv60Karte. Alle Touren sind zweiteilig, das heißt man hat die Wahl, ob man morgens, nachmittags oder ganztags wandern möchte. Das Teilstück ist zwischen 5 und 7 km lang. Mittags bietet KEV-Wanderführer Dr. Franz Josef Becker Gelegenheit zu einer Mittagseinkehr.

Theaterabo im Rathaussaal

Sei-lieb-zu-meiner-Frau-Kiefer-Balder-Copyright-TaD-VKKBA-FotoWeimer

Sei-lieb-zu-meiner-Frau-Kiefer-Balder-Copyright-TaD-VKKBA-FotoWeimer

Die kommende Spielzeit beginnt zwar erst im September, schon jetzt kann man sich aber bereits ein Theater-Abonnement für den Porzer Rathaussaal sichern – Folgende Stücke sind enthalten:

„Die Willi-Ostermann-Revue“

Eine amüsante Zeitreise durch das Leben des rheinischen Künstlers.Ostermanns Lebensstationen werden in gespielten Anekdoten und seinen unvergessenen Liedern lebendig. Dabei wird die Biografie des Volkskünstlers – unterstützt von Filmsequenzen und multimedialen Produktionen – zur unterhaltsamen Zeitreise von der Wilhelminischen Ära bis Mitte der 30er Jahre. Samstag, 20. September 2014

Sommer auf dem Engelshof

Kabarett, Trödelmarkt und Sommerfest

Der Engelshof lädt im Juli und August mit verschiedenen Veranstaltungen zu einem Besuch ein:

Am 19. Juli gibt es das bewährte Escht Kabarett unplugged auf dem Engelshof-Grill ! (Schirmherr Jürgen Becker) mit 3 Künstlern auf der Bühne:
Manuel Wolff, bissig und spöttisch – mit und ohne Klavier ein Orkan. Henning Schmidtke, lebendig, provokant und zugespitzt. Sabine Domogala, sprachlich brillant und äußerst unterhaltsam verspricht sie: “Steigerung der Glückfähigkeit auf 100 %. Bühnenköbes Christian B. führt wie immer durch das Programm.

Am Tag darauf, am 20. Juli, kommen von 11 bis 19 Uhr die Trödelfans auf ihre Kosten. Nach den Ferien, am 28. August bietet das Sommerfest für Groß und Klein ein Programm zum Mitmachen oder zum Zuschauen. Auf der Bühne stellen sich neben musikalischen Acts auch Angebote rund um den Engelshof vor. Für die Pänz gibt es eine Hüpfburg, Magisches und vieles mehr….

 

 

 

Ensen: Fest der Vereine

EnsenEnsen-Westhoven hat traditionell ein reichhaltiges Vereinsleben. Trotz der Nähe zur Kölner und Porzer Innenstadt ist der „Dorfcharakter“ des Stadtteils erhalten geblieben. Neben den öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen wie Karnevalsumzug, Kirmes im Ungerdörp und Schützenfest, bieten die rund 20 ansässigen Vereine dort ein breit gefächertes Freizeitangebot: Von Fastelovend, Kirche, Feuerwehr und Sport empfehlen sich die Ensen-Westhovener Vereine und Organisationen zum Mitmachen und –wirken.

Nach monatelanger Vorbereitung und Organisation durch den TV Ensen-Westhoven und die Freiwillige Feuerwehr Ensen-Westhoven findet am kommenden Samstag, den 5. Juli zum ersten Mal das „ FEST DER VEREINE“ statt. Hier präsentieren sich von 11 bis 15 Uhr auf dem Ensener Marktplatz acht Vereine aus Ensen-Westhoven der Öffentlichkeit.

In Ensen-Westhoven leben derzeit rund 12.000 Mitbürger und Mitbürgerinnen. Durch die vielen Baumaßnahmen und strukturellen Änderungen, dürfen wir und werden wir in unserem Doppelort viele neue Ensen-Westhovener begrüßen.

Teilnehmer:

TV Ensen-Westhoven (diverse Sportarten)

Freiwillige Feuerwehr Ensen-Westhoven

SV Westhoven-Ensen (Fußball)

Bürgervereinigung Ensen-Westhoven

Westhoover Junge und Mädche

Närrische Geisböck

Erker Zigeuner

St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Ensen Westhoven

Nun auch noch Deutscher Meister!

 

2014-06-14-0Der Deutsche Altherren-Supercup Ü32 ist die angesagteste Veranstaltung im Altherren-Fußball. Jedes AH Ü32-Team in Deutschland würde gern die Qualifikation zu diesem Highlight im Kalender des AH-Fußballs schaffen, aber die Teilnehmerzahl ist begrenzt und nur die allerbesten Ü32-Mannschaften treten bei diesem Turnier an. Die Mannschaft der SpVg. Porz qualifizierte sich als amtierender Mittelrheinmeister für dieses herausragende Event und avancierte beim 9. Deutschen Altherren-Supercup in Großaspach, der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft, zur Überraschungsmannschaft. Die Mannschaft darf sich nun zu Recht “Deutscher Meister” nennen, infolge dessen brachen alle Dämme, der Jubel kannte kein Ende. Bei der Siegerehrung bedankte sich der Porzer Spielführer Dirk Hebel ganz herzlich für die Gastfreundschaft . Nun freut sich das Team auf den den 10. Deutschen Altherren-Supercup Ü32, der im kommenden Jahr in Achim in der Nähe von Bremen ausgetragen wird.

SpVg Porz holt Kreismeisterschaft

KreismeisterMit einem klaren 5:0 Auswärtssieg beim VfL Rheingold Poll sicherte sich die SpVg. Porz nach dem Aufstieg in die Bezirksliga auch noch die Meisterschaft der Kreisliga A. Besonders die beeindruckende Serie zum Ende der Saison mit elf ungeschlagenen Spielen und sechs Siegen in den letzten sechs Partien sorgte dafür, dass der SV Westhoven-Ensen, der seit dem 11. Spieltag die Tabelle anführte und nun als Tabellenzweiter über die sog. “Quotientenregelung” ebenfalls in die Bezirksliga aufsteigt, im Rennen um den Meistertitel noch abgefangen und überholt werden konnte. Beide Porzer Mannschaften dominierten die Liga und belegten mit einem deutlichen Vorsprung die ersten beiden Tabellenplätze.

Bauphase beendet – Bilderbuchmuseum mit neuer Ausstellung

Insel VerlagMonate lang war das Bilderbuchmuseum auf Burg Wissem in Troisdorf im Umbau: Jetzt löst sich die Baustelle allmählich auf und der Kassenbereich und eine neue Ausstellung wurden gerade eröffnet: Liebhaber ästhetisch gestalteter Bücher kommen mit der Schau “Bilderbücher des Insel-Verlages” auf ihre Kosten: Der Insel-Verlag ist seit mehr als hundert Jahren für seine anspruchsvollen und schönen Bücher bekannt. Wenn ein solcher Verlag sich entschließt, Bilderbücher in sein Programm aufzunehmen und damit eine erfolgreiche Kinderbuchautorin betraut, muss etwas ganz Besonderes entstehen. Zwei Jahrzehnte lang hat Elisabeth Borchers das Gesicht und auch die Inhalte der Insel-Bilderbücher geprägt. Es waren Bücher für die anspruchsvollen Leser – große Namen wechseln mit Neuentdeckungen ab: Bertolt Brecht, James Joyce, Walter Schmögner, Wilhelm Schlote, Anita Albus und viele andere Künstler und Autoren stehen für das »Schöne Insel-Bilderbuch«. Die Ausstellung erschließt zum ersten Mal ein faszinierendes Kapitel deutscher Bilderbuchgeschichte und blickt dafür auch in das Insel-Archiv mit seinen Schätzen.

“Die falschen Signale aus Porz”: Bauspielplatz sperrt Aufnahme von Flüchtlingskindern – Stadt lehnt Kostenbeteiligung ab

DSCN6223„Wir heißen die Wahner Flüchtlingsfamilien willkommen“, berichtete der Fördervereinvorstand des Bauspielplatzes Senkelsgraben in Wahnheide am 17. Juni bei porzerleben. Die Resonanz darauf kam für dien Vereinsvorstand überraschend, denn obwohl die neue Wahner Unterkunft erst im Herbst rund 120 Flüchtlingsfamilien beherbergen soll, stieß das Angebot bei Urbacher Flüchtlingsfamilien auf offene Ohren. Aber am Ende will die Stadt die Betreuungskosten alleine auf die Ehrenamtler abwälzen.

Fussball legt Kölner Badebetrieb lahm

Keine Chance für Schwimmer am kommenden Sonntag, mal ein ganzes Hallenbad fast für sich allein zu haben: Aufgrund des sportlichen Großereignisses und um ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Fußball gucken zu ermöglichen, schließt die KölnBäder GmbH alle ihre Schwimmbäder am Finalsonntag, 13. Juli 2014, bereits um 20:00 Uhr. Letzter Einlass in die Bäder ist um 19:00 Uhr.

Porzer Grüne fordern Rücktritt

GrueneEntgegen der Meldungen in der Presse hat es viele intensive Gespräche und Verhandlungen vor der Wahl des Bezirksbürgermeisters mit Vertretern aller demokratischen Parteien in Porz gegeben. Es ist jedoch nicht zum Konsens mit der CDU und FDP gekommen.

Die CDU ist auf die Vorschläge der Grünen zum Thema Bezirksbürgermeister nicht eingegangen. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Es wurde im Vorfeld immer auf die Brisanz bei einer Wahl mit den Stimmen aus dem rechten Lager hingewiesen. Es war eine Entscheidung der FDP keine Kooperation mit SPD, Grüne und Linke zur Wahl des Bezirksbürgermeisters einzugehen.

In den Ferien: Fußballschule!

spvgDie Jugendabteilung der SpVg. Porz bietet allen Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren in der Zeit vom 23. Juli – 25. Juli 2014 eine Lernfußballschule an. Hierfür könnte erneut die Deutsche Fußball-Akademie (DFA) aus Ratingen verpflichtet werden.
Die DFA bietet mit lizenzierten Trainern und einem speziellen Trainings- und Ausbildungsprogramm modernstes Ausbildungs- Know-How und stützt sich auf eine Vielzahl von selbst produzierten Lehrmedien sowie auf den Einsatz von professionellem Trainingsequipment und vielseitig erprobten Lehrmaterialien.
Zum Preis von 109,90 € wird geboten:
- 3 Tage spezielles DFA-Fußballtraining,
- DFA-Trikotset,
- DFA-Trainingsfußball,
- DFA-Trinkflasche,
- DFA-Schuhbeutel
- Mittagsimbiss, Pausengetränke

Grüne distanzieren sich von der Wahl des Bezirksbürgermeisters

GrueneDie Porz/Poller Grünen sind fassungslos. In der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Porz hat sich der CDU-Kandidat Henk van Benthem mit der Stimme von pro Köln zum Bezirksbürgermeister wählen lassen.

Dass pro Köln ihm seine Stimme gegeben hat, ist durch eine Pressemitteilung nun offensichtlich. Dort heißt es: „Dank der Stimme der PRO-KÖLN-Bezirksvertreterin Regina Wilden gab es eine knappe 10 zu 9 Mehrheit für den CDU-Bürgermeisterkandidaten.“

„Nun kann sich Henk van Benthem nicht mehr hinter der Aussage verstecken, dass es sich um eine geheime Wahl gehandelt habe und er nicht wisse, von wem er gewählt wurde“, betont Fraktionsvorsitzender Dieter Redlin.

Jochen Ott: “Von braunen Brüdern ins Amt gehieft”

Jochen Ott - WahlKampf 14 - AnschnittMit einem Offenen Brief an Kölns CDU-Chef Bernd Petelkau nimmt der Kölner SPD-Vorsitzende Jochen Ott Stellung zur Wahl des Porzer CDU-Bürgermeisters Henk van Benthem, der sich entgegen anderslautender Ankündigung mit der Stimme der rechtsradikalen ProKöln-Partei eine Mehrheit gesichert hat.
“Sorgen Sie dafür, dass Herr van Benthem dieses Amt nicht antritt. Die demokratische Kultur in Porz und Köln hat schweren Schaden genommen. Gerne will ich auch mithelfen in Porz, auf der Grundlage des Rücktritts von Herrn van Benthem, mitzuhelfen eine Lösung zu finden, die das Wahlergebnis der Bezirksratswahl in Porz berücksichtigt. Lassen sie uns gemeinsam mit allen Parteien einen Neuanfang in Porz machen. Zum Wohle der demokratischen Kultur …” (Jochen Ott).
“OFFENER BRIEF:
Sehr geehrter Herr Petelkau,
mit Entsetzen haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass sich in der Bezirksvertretung in Porz ein Christdemokrat mit Hilfe der rechtspopulistischen, rassistisch und menschenverachtend agierenden Partei Pro Köln zum Bezirksbürgermeister hat wählen lassen.
 

“Skrupellos!”: Porzer SPD fordert Rücktritt van Benthems

Bezirksbürgermeisterwahl ein „schwarzer Tag für Porz“

Quelle: http://porzer-inselfest.de/image/inhalte/image/HvBPortrait(1).jpg

Quelle: http://porzer-inselfest.de/image/inhalte/image/HvBPortrait(1).jpg

„Ohne Skrupel“ ließ sich CDU-Ratsmitglied Henk van Benthem in der ersten Sitzung der Bezirksvertretung Porz mit der Stimme von Pro Köln zum Bezirksbürgermeister wählen. Der Porzer SPD-Vorsitzende Ingo Jureck bezeichnet diesen Vorgang „skandalös“ und fordert den Rücktritt van Benthems.